Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Arizona Instruments: Feuchtegehalt auf Knopfdruck

Der Vapor Pro HL bestimmt rasch und unkompliziert den Feuchtegehalt von Kunststoffen und Additiven. (Foto: Arizona Instruments)

Der Vapor Pro HL bestimmt rasch und unkompliziert den Feuchtegehalt von Kunststoffen und Additiven. (Foto: Arizona Instruments)

Arizona Instrument LLC, Chandler (Ariziona/USA), stellt auf der K den Vapor Pro XL, das neue chemikalienfreie Analysegerät zur Bestimmung des Feuchtegehaltes des Unternehmens vor. Es verfügt über ein verbessertes Heizgerät, das das obere Limit der Prüftemperatur auf 300 °C erhöht und eine sichere Kontrolle der Prüftemperatur erlaubt.

Das Analysegerät ist zu einer hohen Zahl an Probenphiolen kompatibel. Abgestufte Prüftemperaturen erweitern die Entwicklung unterschiedlicher Methoden. Der neue Touchscreen und die intuitive Bedienfläche machen dem Nutzer die Bedienung leicht.

Der Vapor Pro XL ersetzt nahezu alle Anwendungen, in denen die Karl Fischer Titration zum Einsatz käme und ideal für die Kunststoffindustrie geeignet. Dazu gehören die Standard Prüfmethoden ASTM D7191-10 zur Bestimmung des Feuchtegehaltes in Kunststoffen durch einen relativen Feuchtemesser und ASTM D7546-15 zur Bestimmung des Feuchtegehaltes in Schmierölen und Additiven durch einen relativen Feuchtesensor.

www.aziz.com