Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Ascend: PA 66 für mehr Sicherheit intelligenter Hausgeräte

Ascend führt ein neues Hochleistungs-PA66 für Elektrobauteile in unbeaufsichtigten Geräten ein. (Foto: Ascend)

Ascend führt ein neues Hochleistungs-PA66 für Elektrobauteile in unbeaufsichtigten Geräten ein. (Foto: Ascend)

Der PA 66-Hersteller Ascend Performance Materials, Housten (USA), hat mit Vydyne FR350J ein neues Hochleistungscompound eingeführt, das auf die Sicherheit elektrischer Steckverbinder in unbeaufsichtigten Haushaltsgeräten ausgerichtet ist. Neben den erforderlichen Elektro- und Brandschutzeigenschaften bietet Vydyne FR350J auch hohe Zähigkeit und Bruchdehnung (15 %), was Entwicklern Konstruktionsfreiheit für Filmscharniere und Schnappverbindungen bietet.

Darüber hinaus zeigt das unverstärkte, flammwidrige Compound eine hohe Fließfähigkeit und erfordert geringere Einspritzdrücke zugunsten kürzerer Zykluszeiten. Das Material hat ein großes Verarbeitungsfenster und besitzt eine gute Farbstabilität für naturfarbene und eingefärbte Anwendungen.

„Haushaltsgeräte werden zunehmend intelligenter, und die Nachfrage nach derartigen Smart Devices nimmt zu. Das bedeutet, dass in ihnen immer mehr Elektronik und Steckverbinder verbaut werden“, sagt Vikram Gopal, Vizepräsident und verantwortlich für Technologie bei Ascend. „Vydyne FR350J trägt dazu bei, dass intelligente Hausgeräte auch sicher sind.“

Zu den weiteren Merkmalen von Vydyne FR350J zählen eine RTI-electrical-Einstufung von 130 °C und eine Flammwidrigkeitseinstufung nach UL 94 von V-0 ab 0,4 mm Wanddicke. RTI steht für den relativen Temperaturindex nach UL 746B, der RTI electrical gibt Aufschluss über die temperaturabhängige Veränderung kritischer elektrischer Isoliereigenschaften. Das Flammschutzmittelpaket des Compounds ist REACH- und RoHS-konform und zeichnet sich durch seine geringe Korrosivität aus, was die Zuverlässigkeit elektrischer Kontakte erhöht.

Im Test gemäß IEC 60695-1-13 zeigt Vydyne FR350J bei allen Wanddicken bis 3,0 mm eine hohe Glühdrahtentzündungstemperatur von 960 °C. Spritzgegossene Fertigteile haben nach IEC 60335-1 bei allen Wanddicken Testwerte von 750 °C erzielt. Darüber hinaus erreicht Vydyne FR350J sowohl bei der Glühdrahtentzündungs- (HWI) als auch bei der Starkstromlichtbogenentzündungs- (HWI) Prüfung nach UL 746A die höchste Performance Level Category PLC 0.

www.ascendmaterials.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.