Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Asco: Mobiles Trockeneisstrahlen einfach gemacht

Kompakt und leistungsstark – der neue Ascojet 1208 ist einfach in der Handhabung und vielschichtig einsetzbar. (Foto: Asco)

Kompakt und leistungsstark – der neue Ascojet 1208 ist einfach in der Handhabung und vielschichtig einsetzbar. (Foto: Asco)

Mit der Einführung des Ascojet 1208 hat das Schweizer Unternehmen Asco Kohlensäure AG ein kompaktes und einfach zu handhabendes Trockeneisstrahlgerät entwickelt, das sich besonders für den Einsatz in der Industrie eignet.

Der Ascojet 1208 ist mit einem neuen, modernen Rahmendesign und selbsterklärenden Piktogrammen ausgestattet. Das nur 48,5 kg schwere Gerät lässt sich auf zwei großen, fixierten Hinterrädern sowie zwei arretierbaren kleinen Vorderrädern einfach an jeden beliebigen Ort manövrieren. Gehäuse und Rahmen sind aus robustem Edelstahl gefertigt. Die neu integrierte Erdungsrolle und das im Trockeneisbehälter integrierte Schutzgitter garantieren eine noch sicherere Handhabung während des Trockeneisstrahlens. Die Verbrauchswerte zur durchschnittlichen Trockeneismenge und der Strahldruck können bequem per Hand eingestellt werden.

Asco-Geschäftsführer Marco Pellegrino ist vom neuen Strahlgerät überzeugt und erklärt: „Diese leistungsstarke Maschine zeichnet sich insbesondere durch ihre Leichtigkeit aus. Dank des kompakten Designs eignet sich der Ascojet 1208 auch für filigranere Reinigungsarbeiten. Da es sich beim Trockeneisstrahlen um ein korrosionsfreies und nicht abrasives Verfahren handelt, können auch empfindliche Oberflächen problemlos gereinigt werden. Die Kombination von hoher Reinigungsleistung und verhältnismäßig niedrigem Druckluftverbrauch sind ein zusätzlicher Bonus.“

Die Asco-Trockeneisstrahltechnologie wird seit Jahrzehnten in unterschiedlichsten Industrien erfolgreich eingesetzt. Formen, Werkzeuge, Maschinen etc. lassen sich mit den Trockeneisstrahlgeräten an Ort und Stelle reinigen. Eine Demontage ist grundsätzlich nicht erforderlich. Das sorgt für kurze Stillstandzeiten und eine erhöhte Produktivität im Betrieb.

www.ascoco2.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...