Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

BASF: Flammgeschütztes PBT in Serienanwendung

Eine der ersten Serienanwendungen des thermoplastischen technischen Kunststoffs Ultradur B4450 G5 sind die Gleichstromschaltschütze von ABB, Lyon, die im Schienenverkehr zum Einsatz kommen. (Foto: BASF)

Eine der ersten Serienanwendungen des thermoplastischen technischen Kunststoffs Ultradur B4450 G5 sind die Gleichstromschaltschütze von ABB, Lyon, die im Schienenverkehr zum Einsatz kommen. (Foto: BASF)

Für ihre Gleichstromschaltschütze setzt die Firma ABB in Lyon seit Neustem das Polybutylenterephthalat (PBT) Ultradur B4450 G5 der BASF, Ludwigshafen, ein. Da diese Schütze im Bahnbetrieb zum Einsatz kommen, müssen sie den hohen Brandschutz-Anforderungen der französischen Bahn-Norm NF F 16-101 entsprechen. Der mit 25 % Glasfasern verstärkte Thermoplast basiert auf einem speziellen Flammschutzsystem und erfüllt mit seinen guten Werten für Rauchgasdichte und –toxizität die Einstufung I3F2 dieser Norm. Er hat bei ABB eine seiner ersten Serienanwendungen gefunden. Der Werkstoff ist hell einfärbbar und verfügt darüber hinaus über eine gute Verarbeitbarkeit und Mechanik.

Eine spezielle Eigenschaft des Materials ist, dass verbaute Metallkontakte selbst in feucht-warmem Klima nur äußerst geringe Korrosion zeigen. Elektrische Komponenten, die mit diesem Kunststoff in Kontakt sind, profitieren dadurch in Sachen Zuverlässigkeit und Erscheinungsbild. In seinen elektrischen Eigenschaften zeichnet sich der Werkstoff durch einen CTI-Wert von 600 aus. Damit zeigt das Material eine Kriechstromfestigkeit, also Isolierfähigkeit, die für PBT-Compounds außergewöhnlich gut ist und so große Gestaltungsfreiheit vor allem bei der Bauteilminiaturisierung bietet.

Der Laserkontrast von Ultradur B4450 G5 ist auch bei hellen Farben hoch und ermöglicht flexible Beschriftungen wie die Gravur von Data-Matrix-Codes, die mit dem Scanner lesbar sind. Das flammgeschützte Material eignet sich über Schütze hinaus auch für andere spannungsführende Teile, bei denen es auf Maßhaltigkeit ankommt, zum Beispiel für Leistungsschutzschalter in der Photovoltaik, Leistungselektronikgehäuse oder Spulenkörper.

www.ultradur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.