Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

BGS: Veredelung durch Bestrahlung

Der Lötkolbentest zeigt, dass Kunststoffe durch Bestrahlung widerstandsfähiger und robuster werden. (Foto: K-AKTUELL)

Der Lötkolbentest zeigt, dass Kunststoffe durch Bestrahlung widerstandsfähiger und robuster werden. (Foto: K-AKTUELL)

Als deutschlandweiter Marktführer in der Bestrahlungstechnik für die Kunststoffveredelung präsentiert sich BGS Beta-Gamma-Service, Wiehl, auf der Fakuma. „Auf unserem Messestand dreht sich alles um die Strahlenvernetzung und somit um die Materialveredelung verschiedener Kunststoffe mit Beta-und Gammastrahlen“, sagt BGS Geschäftsführer Dr. Andreas Ostrowicki. „An unserem Messestand erklären unsere Experten wie die Strahlenvernetzung funktioniert und für welche Anwendungsbereiche die Technologie Mehrwerte generiert.“

Vor Ort können sich interessierte Messebesucher von den Vorteilen des sogenannten Kunststoff-Upgradings selbst überzeugen: Im Lötkolbentest zeigt BGS, dass Kunststoffe durch die Bestrahlungstechnik tatsächlich widerstandsfähiger und robuster werden. Preiswerte Massenkunststoffe oder technische Kunststoffe erhalten dadurch die mechanischen, thermischen und chemischen Eigenschaften von Hochleistungskunststoffen. Anschließend bewähren sich die Produkte im Einsatz unter Bedingungen, denen diese Kunststoffe ansonsten nicht standhalten würden. „Vor allem bei der Optimierung von Kompositwerkstoffen im Leichtbau spielt unser Kunststoff-Upgrading eine immer wichtigere Rolle“, erklärt Dr. Ostrowicki weiter.

Dank intelligenter Logistik, Flexibilität für Just-in-Time-Delivery und maßgeschneiderten Kundenlösungen versteht sich BGS als innovativer und verlässlicher Dienstleister und stellte bereits mehrfach auf der Fakuma aus. Zu den Kunden des Bestrahlungsexperten zählen namhafte Hersteller aus den Bereichen der Elektrotechnik, Automobilindustrie sowie der Haus-und Werkzeugtechnik. Auch auf dem Gebiet der Strahlensterilisation für Medizinprodukte ist BGS Vorreiter: Aufgrund des hohen Auftragsvolumens wächst das Unternehmen konstant und wird 2018 eine neue Gamma-Anlage am Standort Bruchsal fertigstellen. Die Investition von rund 14 Mio. EUR sichert die zuverlässige Sterilisation von Medizinprodukten, garantiert damit die Keimfreiheit von Rohstoffen sowie Verpackungsmaterialien und bedeutet eine Kapazitätserweiterung von 80.000 Paletten im Jahr.

www.bgs.eu

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B2 am Stand B2-2215 aus
Halle: B2
Stand: B2-2215

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...