Gedanken und Impulse der Redaktion

Jahresrückblick 2016

Populismus, Nationalismus und Protektionismus, dazu Terror-Anschläge in Europa, Kriege in Nahost und Hiobsbotschaften zu Müll in den Meeren. 2016 war ein hässliches Jahr, weltpolitisch gesehen. Aber abseits von Brexit- und Trump-Schock, Regierungskrisen in einigen EU-Ländern und politischen Unruhen in der Türkei gab es auch hoffnungsvolle Signale für die Welt – und für die Kunststoffindustrie.

KI – Kunststoff Information hat für Sie die wichtigsten Ereignisse 2016 in einem Online-Jahresrückblick zusammengestellt. Wie immer aus Kunststoffsicht, aber ein wenig anders als gewohnt: bunter, bewegter und – wie wir hoffen – auch ansprechender.

Zum KI Jahresrückblick…

Themen sind neben der Rohstoffverfügbarkeit in Europa und den Ansätzen für mehr Recycling und weniger Müll auch der Dauerbrenner China – diesmal jedoch weniger als Werkbank, sondern als aggressiver Käufer großer Marken.

Nicht unter den Tisch fallen darf trotz aller Herausforderungen die Tatsache, dass 2016 zudem ein „K”-Jahr war. Eines mit überwältigendem Erfolg in vielerlei Hinsicht – auch für die KI Group. Denn die kombinierten Redaktionen von KI und der Schwesterpublikation K-PROFI hatten Premiere mit der offiziellen deutschsprachigen Messezeitung „K-AKTUELL”.

Wir wünschen allen unseren Lesern besinnliche Weihnachtstage und für das neue Jahr viel Gesundheit, Glück und Erfolg!

Gepostet am 20.12.2016 um 11:40.
Daniel Stricker
Daniel Stricker (Chefredakteur KI)
berichtet exklusiv für K-AKTUELL.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...