Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Alupol: Investition in BOPP-Folienproduktion in Krakau

Wegen hoher Auslastung der bestehenden BOPP-Linie investiert der polnische Verpackungshersteller Alupol Films (Kety / Polen; www.alupolfilms.eu) 110 Mio PLN (26,2 Mio EUR) in eine zweite Linie.

Im Werk Oswiecim in der Sonderwirtschaftszone Krakow Technology Park soll 2019 die Inbetriebnahme der erweiterten Folienproduktionskapazitäten erfolgen. Mit Brückner (Siegsdorf; www.brueckner.com) wurde Ende November ein Vertrag zur Lieferung der Anlage unterzeichnet, teilt das polnische Unternehmen mit.