Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Amcor: Mega-Übernahme im Verpackungssektor

Mit dem geplanten Kauf des Folien- und Verpackungskonzerns Bemis (Neenah, Wisconsin / USA; www.bemis.com) will sich der nach Umsatz gut doppelt so große Wettbewerber Amcor (Hawthorn / Australien; www.amcor.com) vor allem auf dem nordamerikanischen Markt verstärken. 6,8 Mrd USD (knapp 5,9 Mrd EUR) sollen für die Übernahme fließen, sofern die Kartellbehörden die Transaktion durchwinken.

Die neue Einheit, zur Unterscheidung aktuell New Amcor genannt, hätte dann ein Pro-forma-Umsatzvolumen von 13 Mrd USD – bestehend aus den zuletzt 9 Mrd USD von Amcor und den 4 Mrd USD, die Bemis mitbringt. Das kombinierte Ebitda läge bei etwa 2,2 Mrd USD – 1,4 Mrd USD von Amcor, 800 Mio USD von Bemis.