Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

BASF: Brudermüller folgt auf Bock als Vorstandvorsitzender

Die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.com) hat die künftige Konzernleitung geregelt. Mit Ablauf der Hauptversammlung am 4. Mai 2018 soll Dr. Martin Brudermüller neuer Vorstandsvorsitzender werden. Der 56-Jährige, der derzeit als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Chief Technology Officer fungiert, tritt damit die Nachfolge des Konzernchefs Dr. Kurt Bock (59) an, der das Unternehmen seit 2011 führt. Nach Ablauf einer gesetzlichen zweijährigen Cooling-Off-Periode soll Bock 2020 für den Vorsitz des Aufsichtsrats vorgeschlagen werden.

Zum neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wurde Finanzvorstand Dr. Hans-Ulrich Engel (58) ernannt. Im Zuge der Veränderungen wird der Vorstand von acht auf sieben Mitglieder reduziert.