Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Forschung: Nachhaltigkeitsprojekt für Kunststoffe im Bau

Im Pilotvorhaben „KUBA” soll erforscht werden, wie Kunststoffe aus der Bauwirtschaft in Kreisläufen genutzt und daraus Sekundärrohstoffe für neue Bauprodukte wiedergewonnen werden können. Ziel ist die Entwicklung eines Konzeptes zur nachhaltigen Kreislaufführung der Kunststoff-Bauprodukte. Unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette werden in dem von der Dechema Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (Frankfurt; www.dechema.de) koordinierten Projekt grundlegende Daten zu Kunststoffen im Baubestand, Stoffströmen aus der Bauwirtschaft sowie zu Prozessketten zur Erfassung und Sammlung, Rückführlogistik und der Sortierung gemischter Bauabfälle erhoben.

Darüber hinaus werden die Aufbereitung und Verfahren zur rohstofflichen Verwertung von Wärmedämmverbundsystemen untersucht. Das Forschungsprojekt mit einer Laufzeit von 18 Monaten startete im Dezember 2018 und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.