Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

IK: Energieeffizienz-Netzwerk leistet Beitrag zum Klimaschutz

Am 14. November fand bei der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. (Bad Homburg; www.kunststoffverpackungen.de) in Bad Homburg das erste Treffen der 18 Mitgliedsunternehmen des IK-Energieeffizienznetzwerks statt. Die beteiligten Verpackungshersteller wollen in den kommenden drei Jahren den Energieverbrauch ihrer Betriebe reduzieren und damit nicht nur Kosten einsparen, sondern auch einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

„Wir als deutsche Verpackungsindustrie engagieren uns in diesem wichtigen gesellschaftspolitischen Kontext und zeigen damit, welchen Stellenwert für uns das Thema Nachhaltigkeit hat“, erläutert IK-Hauptgeschäftsführer Ulf Kelterborn den Hintergrund für die im Sommer dieses Jahres erfolgte Netzwerkgründung.