Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Jaksche: Werk in Bosnien-Herzegowina stark vergrößert

Der Hersteller von großformatigen GFK/FKV-Teilen für Nutz- und Schienenfahrzeuge Jaksche Group (St. Stefan / Österreich; www.jaksche.eu) hat das Werk in Laktasi / Bosnien-Herzegowina um 3.000 m² erweitert. Auf der damit 10.000 m² großen Produktionsfläche beschäftigt die Tochtereinheit Jaksche Technology 111 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat für den Ausbau rund 1,5 Mio EUR investiert.

Die Jaksche Group entwickelt und fertigt vornehmlich großformatige GFK/FKV-Teile für Nutz-, Schienen- und Reinigungsfahrzeuge sowie Komponenten für Bau-, Agrar- und Recyclingmaschinen. Im letzten Jahr erwarb das Unternehmen ein zusätzliches 20.400 m² großes Grundstück, das an das dortige Werk anschließt und bei Bedarf weitere Ausbauschritte ermöglicht.