Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Klöckner Pentaplast: Ausbau in Bern für Pharma-Verpackungen

Mit einer Investition von 5 Mio EUR erhöht der Hartfolienspezialist Klöckner Pentaplast (kp, Montabaur; www.kpfilms.com) die Produktionskapazität im Schweizer Werk der Gruppe in Bern um 30 Prozent. Produziert werden dort Folien für den Bereich Pharma und Medizin. Die Erweiterung soll Ende 2018 in Betrieb gehen.

Die gestiegenen Anforderungen an Barrierefolien für die Verpackung neuer Arzneimittel in der Region EMEA sollen noch besser und umfangreicher erfüllt werden können. Zudem werde die Expansion auch dem asiatischen Markt zugutekommen, der nach wie vor ein zweistelliges Wachstum aufweise, so das Unternehmen.