Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

,,Plastpol” 2017: Rund 19.000 Besucher in Kielce

Zur 21. Fachmesse „Plastpol“ Ende Mai 2017 im polnischen Kielce kamen knapp 19.000 Besucher, ein leichter Zuwachs gegenüber dem Vorjahr, berichtet der Veranstalter Targi Kielce (www.targikielce.pl). Damit kann diese internationale Messe für Kunststoff- und Gummiverarbeitung als Leitmesse der Branche für Mittel- und Osteuropa gelten.

Auch bei Ausstellern und Ausstellungsfläche legte die Messe zu. 806 Aussteller aus 36 Ländern stellten auf über 34.000 m2 Neuheiten aus allen Bereichen der Branche vor. Erneut lag die Quote an ausländischen Austellern bei über 50 Prozent. Die größte ausländische Ausstellergruppe stammte aus Deutschland, mit deutlichem Abstand folgte Italien. „Keine andere Messe in Polen weist zurzeit einen ähnlich hohen Anteil an ausländischen Ausstellern auf wie die Plastpol“, resümiert Andrzej Mochoñ, Direktor der Messegesellschaft Targi Kielce.