Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Rampf: Bundesverdienstkreuz für Rudolf Rampf

In einer feierlichen Abendveranstaltung wurde Rudolf Rampf, Gründer der Rampf-Gruppe (Grafenberg; www.rampf-gruppe.de), am 7. November 2017 in Grafenberg mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Der Unternehmer habe seine Firma seit seiner zukunftsweisenden Erfindung – einer Modellbauplatte aus PUR Anfang der 1980er Jahre – zu einem weltweit agierenden Spezialisten für Reaktionsharze und Maschinensysteme mit über 800 Mitarbeitern aufgebaut.

Der Familienunternehmer ist zudem Begründer der Rudolf-Rampf-Stiftung zur Förderung der Jugend in Grafenberg und widmete sich im Rahmen eines Rotary-Projektes der Entwicklungshilfe in Angola. Auch als Kommunalpolitiker und Sponsor hat Rampf sich umfangreich gesellschaftlich und sozial engagiert.