Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Recycling: US- und europäische Verbände kooperieren

Der europäische Verband der Kunststoffrecycler Plastics Recyclers Europe (PRE, Brüssel / Belgien; www.plasticsrecyclers.eu), die European PET Bottle Platform (EPBP; www.epbp.org) und der US-amerikanische Verband Association of Plastic Recyclers (APR, Washington, D.C.; www.plasticsrecycling.org) haben gemeinsam die „Global Plastics Outreach Alliance” gegründet. Ziel ist die Erarbeitung des „Global Plastics Protocol”, um Konstruktions- und Design-Guides sowie Testverfahren für Kunststoff-Sekundärrohstoffe weltweit zu koordinieren und zu harmonisieren.

„Da die Markenartikelunternehmen ihren Fokus auf Nachhaltigkeit ausdehnen, identifizierten wir Unterschiede zwischen unseren Protokollen, was ein Unternehmen möglicherweise dazu zwingt, drei verschiedene Tests durchzuführen, um die gleiche Wiederverwertbarkeitskennzeichnung zu erhalten”, so Steve Alexander, Präsident von APR. Diesen Missstand wollen die Organisationen in allen betroffenen Segmenten abschaffen.