Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Remondis: Übernahme der Mehrheit an Recyclingbetrieb LKR

Für einen nicht genannten Betrag will die Remondis Recycling GmbH (Lünen; www.remondis.de) mehrheitliche Anteile an der Lohner Kunststoffrecycling GmbH (LKR, Vechta; www.recyclate.de) erwerben. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung soll die Transaktion rückwirkend zum 1. Januar 2017 erfolgen. Der bisherige LKR-Chef, Jan-Hendrik Wilming, bleibt geschäftsführender Gesellschafter, verstärkt wird die Geschäftsführung aber durch Ralf Mandelatz von Remondis. 

Bei Remondis Recycling wird die LKR-Beteiligung der Tochtereinheit RE Plano (Lünen; www.replano.com) beigeordnet, mit der das Lohner Unternehmen ohnehin bereits seit mehreren Jahren kooperiert.