Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Standbodenbeutel: Starkes Verbrauchswachstum in Europa

Der europaweite Verbrauch von Standbodenbeuteln wird 2017 über 45,7 Mrd Stück betragen. Damit hat sich die Anzahl der konsumierten Beutel in elf untersuchten Ländern bzw Ländergruppen seit 1996 um das 17-fache gesteigert, heißt es in einer Studie des internationalen Marktforschungsunternehmens Schönwald Consulting (Erlangen; www.schoenwald-consulting.com). Bis 2020 werden der Verbrauch noch einmal um 10 Prozent und die Umsätze sogar um 15 Prozent zulegen, erläutert Jörg Schönwald.

Untersucht wurden die Bereiche Lebensmittel und Heimtiernahrung (jeweils sterilisiert und nicht sterilisiert), Getränke und Non-Food. Wegen der stark steigenden Nachfrage nach wiederverschließbaren Verpackungen, die durch den Trend zu Convenience und einfacher Handhabung beflügelt wird, werden immer mehr Einschweißteile – überwiegend aus PP und PE – verarbeitet.