Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Technische Regranulate: Kostenwelle der Primärwaren rollt durch

Die Notierungen der meisten technischen Regranulate kletterten im Juli nach oben. Angesichts der weiterhin dramatischen Situation in der PA 6.6-Strecke setzten die Anbieter von RE PA 6.6 dreistellige Aufschläge durch. Dies gelang auch den Herstellern von RE PC, die die höheren Einkaufskosten für Grundwaren und Zuschlagstoffe an die Abnehmer weiterreichten. In geringerem Umfang legten die Preise für RE POM und RE PC/ABS-Blends zu. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Die Nachfrage gestaltete sich trotz der einsetzenden Urlaubszeit sehr rege und überstieg oftmals das magere Angebot. Dort wird die Hochphase der Urlaubszeit wohl allenfalls geringfügige Linderung bringen, dreistellige Preiserhöhungen sind daher auch für den August absehbar.