Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Unilever: Verkauf der Aufstrich-Sparte an Finanzinvestor KKR

Für mehr als 6,8 Mrd EUR übernimmt der US-Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts & Co (KKR, Europa: London / Großbritannien; www.kkr.com) die Aufstrich-Sparte vom niederländisch-britischen Konsumartikel-Konzern Unilever (Rotterdam / Niederlande; www.unilever.com).

Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen soll die Transaktion Mitte 2018 abgeschlossen werden. Der Verkauf sei Teil der Nachhaltigkeitsstrategie des Herstellers von Traditionsmarken wie „Rama” und „ProActiv”. Nicolas Liabeuf bleibt nach dem Verkauf CEO des Unternehmens.