Branchen-News: Management

Logistik: Lage im Straßengüterverkehr entspannt sich

Im vierten Quartal 2018 hat sich die Lage im europäischen Straßengüterverkehr offenbar etwas entspannt. Die verfügbare Transportkapazität stieg um 18,6 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, heißt es im „Transport Market Monitor”, den Transporeon gemeins…

Welthandel: EU-Parlament bestätigt Freihandelszone mit Japan

Nun ist es also beschlossene Sache: Im kommenden Jahr entsteht mit dem Abkommen zwischen Japan und der EU die größte Freihandelszone der Welt. Das hat das Europäische Parlament nun mit 474 Ja- zu 152 Nein-Stimmen sowie 40 Enthaltungen durchgewunken. Da…

Logistik: Kostenerleichterung im Schienen-Frachtverkehr erwartet

Der Gütertransport auf der Schiene könnte in Deutschland künftig günstiger werden, denn Berlin darf die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene mit 350 Mio EUR pro Jahr fördern. Einen entsprechenden Antrag der Bundesregierung hat d…

BASF: Chemiekonzern senkt Gewinnprognose

Die BASF SE (Ludwigshafen; www.basf.de) hat die Gewinnerwartungen zurückgeschraubt. Der Chemiekonzern rechnet für 2018 mit einem Rückgang des Ebit vor Sondereinflüssen um 15 bis 20 Prozent. Bislang war das Unternehmen davon ausgegangen, dass der V…

Logistik: Kostensteigerung bei der Lkw-Maut

Im kommenden Jahr steigen die Kosten für Spediteure abermals. Der Bundesrat hat der vom Bundestag beschlossenen Erhöhung der Mautsätze ab dem 1. Januar 2019 zugestimmt. Erstmals werden auch die Kosten der Lärmbelastung durch Lkw mit in die Berechnung e…

Atradius: Verbesserte Zahlungsmoral in Osteuropa

Unternehmen aus Osteuropa haben im Jahr 2018 weniger verspätete Zahlungseingänge gemeldet als im Vorjahr. Das geht aus dem aktuellen Zahlungsbarometer des Kreditversicherungsspezialisten Atradius (Amsterdam / Niederlande; www.atradius.de) hervor, …

BASF: Chemiekonzern plant Maßnahmen für Rhein-Niedrigwasser

Eine eigene Flotte von Flachboden- oder sogar Tragflächenbooten, deutlich mehr Lagerkapazitäten in Ludwigshafen, zusätzliche Staustufen und Pipelines – angesichts der von der Trockenperiode ausgelösten Transportprobleme auf dem Rhein denkt vermutlich n…

Management: KfW mit Krediten für Digitalisierung

Das Förderprogramm zur Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben im deutschen Mittelstand hat die KfW Bankengruppe (Frankfurt am Main; www.kfw.de) zum zweiten Mal aufgelegt. Etablierten kleinen und mittleren Unternehmen sowie Freiberuf…

BSA Kunststofftechnik: Wechsel in der Geschäftsführung

Die Unternehmensführung der BSA Kunststofftechnik (Gütersloh; www.bsa-kunststofftechnik.de) wechselt: Dieter Asmussen, laut Handelsregister seit Juli 2016 Geschäftsführer des Kunststoffverarbeiters, gab sein Amt im Februar 2018 auf. An seine Stelle rüc…

Management: Immense Umsatzeinbußen durch Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel wird für den deutschen Mittelstand immer bedrohlicher und kostet massiv Wachstum. Rund 57 Prozent der mittelständischen Unternehmen beklagen Umsatzeinbußen, geht aus einer Studie von Ernst & Young (E&Y, Deutschland: Stuttga…

Management: Industrie 4.0 gewinnt nur langsam an Fahrt

Die vernetzte Produktion wird für die Industrie zwar immer entscheidender für die Wettbewerbsfähigkeit, allerdings setzt sich die Technologie eher schleppend durch, so das Ergebnis einer Unternehmensbefragung der Bitkom Research (Berlin; www.bitkom-res…

Energiekosten: Strombeschaffung oft mit Mehrjahresverträgen

Laut einer Umfrage schließt der weitaus größte Teil der Unternehmen der Kunststoffindustrie Stromlieferverträge nach einer „klassischen” Anfrage bei ausgewählten Energieversorgern (EVU) ab. Insgesamt 110 der 173 befragten Unternehmen gaben diesen Weg a…

Atradius: Viele Lieferantenkredite in Asien-Pazifik überfällig

Von schlechter Zahlungsmoral ihrer B2B-Kunden waren 2017 fast alle Lieferanten in der Region Asien-Pazifik betroffen. Neun von zehn der befragten Unternehmen gaben an, dass es zu Zahlungsverzügen ihrer B2B-Kunden kam, heißt es im Zahlungsmoralbarometer…

Management: Betriebe mit Problemen in der Lieferkette

Fast die Hälfte der deutschen Industrieunternehmen hat mit Problemen in der Lieferkette zu kämpfen. Störungen und Fehler treten in 47 Prozent der Unternehmen häufig oder sehr häufig auf, heißt es in einer Studie der Beratungsgesellschaft Emporias (Unte…