Technologie-News: Aufbereitung, Extrusion, Folgeverfahren

In diesem Leitungsgeflecht wird APK ab November jährlich 8.000 t Kunststoffabfälle mit dem Newcycling-Verfahren in nahezu neuwertiges PE und PA verwandeln. (Foto: APK)
APK: Hochwertige Granulate aus Folienverpackungen

Dank ihres innovativen Verfahrens können die 90 Mitarbeiter der APK AG in Merseburg Kunststoff-Folienverpackungen so weit recyceln, dass neuwertige Kunststoffe entstehen. Die Nachfrage ist da – neue Produktionsanlagen entstehen im … Mehr >

Abhängig von Polymer, Quelle und Art des Geruches stellt der Maschinenanbieter mit dem Kunden die passende Anlagentechnik zusammen. (Foto: Starlinger)
Starlinger: Technologie zur Geruchsentfernung

Seit 2016 bietet Starlinger Recycling Technology, Wien, für stark geruchsbelastetes Kunststoffgranulat eine Technologie zur Geruchsreduzierung an und informiert auch in diesem Jahr auf der Fakuma darüber. Immer dann, wenn Verpackungen … Mehr >

QR-Typen werden mit Antriebsleistungen von 22 bis 180 kW bei Schneidwerksbreiten von bis zu 2.100 mm angeboten. (Foto: Untha)
Untha: Zerkleinerer mit intelligenter Schiebersteuerung

Für die problemlose Zerkleinerung von Kunststoffen bei hohen Durchsätzen präsentiert Untha, Karlstadt, den Einwellen-Zerkleinerer QR 1000 mit neuer intelligenter Schiebersteuerung. Wie das Unternehmen betont, sind die Maschinen dieser Klasse leistungsstark, … Mehr >

Geiss: Neuheiten im Doppelpack

Auf der Fakuma zeigt Geiss, Sesslach, die neue, servomotorisch angetriebene Thermoformmaschine Ts1. Als kleine Schwester der T10 bietet sie dem Anwender ein kostengünstiges System, das halbautomatisch bis vollautomatisch mittels Plattenbeschickung … Mehr >

Die langsam laufende Zahnwalzenmühle S-Max 2 wird auf dem Messestand zu sehen sein. (Foto: Wittmann)
Wittmann: Neue Zahnwalzenmühlen-Serie

Mit der S-Max 2, S-Max 2 Plus und S-Max 3 präsentiert Wittmann, Wien, auf der Fakuma langsam laufende Mühlen für das Inline-Recycling von Angüssen aus harten und spröden technischen Kunststoffen. … Mehr >

Bei engen Platzverhältnissen sorgt die Extrusionspumpe auf einem fahrbaren Wagen für Flexibilität. (Foto: Witte)
Witte: Pumpen für viele Anwendungen

Der Pumpenhersteller Witte aus Tornesch präsentiert sich auf der diesjähigen Fakuma mit seinem breiten Produktspektrum und zeigt verschiedene Modelle. Neben einer Zahnradpumpe für Kautschukanwendungen werden eine Schmelzepumpe für die Extrusion … Mehr >

Eine häufig vorkommende Konfiguration ist das vierlagige Siebpaket, im Bild von links nach rechts dargestellt: grobe Quadratmasche, Feinfiltrationslage, feine Quadratmasche, grobe Quadratmasche. (Foto: Nordson)
Nordson: Siebpakete für BKG-Siebwechsler

Auf dem Stand der Nordson Corporation, Westlake (Ohio/USA), sind die neuen Siebpakete für BKG Siebwechsler zu sehen. Diese sollen Extrusionsdrücken effektiv standhalten, hohe Filtrationseffizienz und optimalen Schmelzefluss bieten. Somit sorgen … Mehr >

Sesotec demonstriert wie Spritzgießmaschinen und Peripheriegeräte wie Metall-Separatoren über die OPC UA Plattform miteinander kommunizieren können. (Foto: Sesotec)
Sesotec: Intelligente Maschinen- und Anlagenkommunikation

Im Mittelpunkt des Messeauftritts der Sesotec, Schönberg, stehen in diesem Jahr Metall-Separatoren, die in der Produktionslandschaft vernetzt werden können. Der Maschinenkommunikationsstandard OPC UA (Open Platform Communications Unified Architectur) trägt dazu … Mehr >

Die Plattenformmaschine des Typs UA 100g ist ausgelegt für das Thermoformen von Plattenzuschnitten. (Foto: Illig)
Illig: UA-Plattenformmaschinen im Fokus

Auf der diesjährigen Fakuma präsentiert Illig, Heilbronn, zwei Plattenformmaschinen der Baureihe UA mit den Typen UA 100g und UA 100Ed. Die intelligenten prozessgeregelten Abläufe der UA-Baureihe ermöglichen Präzision, Reproduzierbarkeit, Flexibilität … Mehr >

Die Seitenbeschickung ZS-B mit FET steigert das Material-Aufnahmevermögen bei der Verarbeitung einzugsbegrenzter Produkte um das bis zu Dreifache. (Foto: Coperion)
Coperion: Dreimal mehr Füllstoffe oder Additive einziehen

In Friedrichshafen präsentiert Coperion, Stuttgart, die Seitenbeschickung ZS-B, die dank Feed-Enhancement Technology das Material-Aufnahmevermögen des Compoundierextruders bei der Verarbeitung einzugsbegrenzter Produkte auf das bis zu Dreifache steigern kann. Um pulver- … Mehr >

MuCell geschäumter IML-Joghurtbecher mit 0,25 mm Wanddicke. (Foto: Trexel)
Trexel: Schäumen für Dünnwandverpackungen und Blasformteile

Physikalisch geschäumte Dünnwandverpackungen, die Erweiterung des Produktportfolios durch chemische Treibmittel und geschäumte Blasform-Bauteile stehen für die aktuellen Entwicklungstrends bei Trexel, Siegen. Dabei nutzt das Unternehmen seine langjährige Erfahrung im physikalischen … Mehr >

1 2 3 4 5 6 34