Technologie-News: Blasformtechnik

MuCell geschäumter IML-Joghurtbecher mit 0,25 mm Wanddicke. (Foto: Trexel)
Trexel: Schäumen für Dünnwandverpackungen und Blasformteile

Physikalisch geschäumte Dünnwandverpackungen, die Erweiterung des Produktportfolios durch chemische Treibmittel und geschäumte Blasform-Bauteile stehen für die aktuellen Entwicklungstrends bei Trexel, Siegen. Dabei nutzt das Unternehmen seine langjährige Erfahrung im physikalischen … Mehr >

Ingo Hackler, Leiter der Abteilung 24/7 HelpDesk, Remote Diagnostic Service und Serviceverträge. (Foto: KHS)
KHS: Schnelle Problemlösung und Ersatzteillieferung

Sieben Tage die Woche rund um die Uhr Unterstützung bei der Problemlösung: Der Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen KHS, Dortmund, hat den weltweiten Service seiner 24-Stunden-Hotline effizienter gestaltet. Für zügige … Mehr >

Auf einer KBB40D werden zur NPE 600-ml-Flachovalflaschen für den Kosmetikbereich hergestellt. (Foto: Kautex)
Kautex: Flaschenproduktion live auf der NPE

Zur NPE 2015 begann mit einer Live-Präsentation der ersten vollelektrischen KBB-Maschine für den amerikanischen Markt in Nordamerika die Erfolgsgeschichte der innovativen Baureihe. Auch in diesem Jahr stellt Kautex Maschinenbau, Bonn, … Mehr >

Mit dem FreshSafe-PET-Beschichtungsverfahren lassen sich auch sensible Produkte in transparente Kunststoffverpackungen abfüllen. (Foto: KHS-Gruppe)
KHS: Erweitertes PET-Verpackungsportfolio

Leichte Single-Serve-Formate, Weithals- und ovale Verpackungslösungen sowie kompakte und leistungsstarke Maschinen – die KHS-Gruppe präsentiert ihr erweitertes PET-Portfolio auf der NPE Plastics Show Anfang Mai in Orlando. „Es lässt sich … Mehr >

Hochtransparenter PC-Behälter mit Griff auf Förderband zur gerichteten Artikelausgabe. (Foto: Bekum)
Bekum: Blasformbaureihe für PC-Wasserflaschen

Bis heute ist Polycarbonat das am meisten verwandte Material bei der Wasserflaschen-Herstellung für Gebinde über 10 Liter. Dies liegt an den hohen mechanischen Material-Eigenschaften zur Artikelstabilität, der Reinigungstauglichkeit und der … Mehr >

Optimierte Aktivdorne ermöglichen Austausch nahezu ohne Werkzeug und Kraft. (Abb.: KHS)
KHS: Zeitersparnis durch schnellen Transportdornwechsel

Mit der Entwicklung eines neuen Schnellwechselkonzepts sorgt KHS, Dortmund, bei seinen InnoPET-Blomax-Streckblasmaschinen für eine deutliche Verringerung der Wechselzeiten. So ist es jetzt dank angepasster Aktivdorne möglich, bei allen gängigen Neckdesigns … Mehr >

DC-Entladeelektroden sorgen in Uniloy-Blasformmaschinen für die elektrostatische Entladung der extrudierten Schläuche. (Foto: Meech)
Meech: Blasformen ohne elektrostatische Aufladung

Der Hersteller von Systemen zur Kunststoffverarbeitung Milacron, Cincinnati (USA), verbaut seit drei Jahren Elektroden zur Elektrostatik-Entladung Hyperion 929IPS DC von Meech, Oxfordshire (Großbritannien), in seinen Uniloy Blasformmaschinen. Uniloy wurde im … Mehr >

Mit den IntelliGate-Modulen lassen sich die Blasformmaschinen digital vernetzt zu einer vollständigen Fertigungsanlage erweitern. (Foto: Kautex)
Kautex: Downstream wird integraler Bestandteil

Die neue Lösung zur Integration des Downstreams mit sogenannten IntelliGate-Modulen stößt laut dem Blasformmaschinehersteller Kautex, Bonn, auf großes Interesse. „Damit können unsere Maschinen gemäß dem Mega-Trend Industrie 4.0 digital vernetzt … Mehr >

Im Spritzblaswerkzeug werden je vier Vorformlinge spritzgegossen und anschließend zur fertigen Flaschenkontur aufgeblasen. (Foto: Dr. Boy)
Dr. Boy: Spritzblasen und Spritzgießen auf einer Maschine

Werden bislang die Verarbeitungsverfahren Spritzgießen und Spritzblasen auf zwei unterschiedlichen Maschinenausführungen eingesetzt, vereint Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, jetzt beide Verfahren auf einem Boy-Spritzgießautomat. Mit Unterstützung aus dem europäischen Fonds für regionale … Mehr >

Kautex präsentiert neben seinen vollelektrischen Maschinen Systeme zur Materialeinsparung, Produktions-Schnellwechselsysteme sowie Dienstleistungsangebote. (Abb.: Kautex)
Kautex: Mehr Prozesseffizienz beim Blasformen

Der Extrusionsblasform-Spezialist Kautex Maschinenbau, Bonn, präsentiert auf der Interpack Anfang Mai in Düsseldorf neben seinen vollelektrischen Verpackungsmaschinen der KBB-Baureihe auch Lösungsvorschläge, mit denen Hersteller von Flaschen, Kanistern oder anderen Kunststoffverpackungen … Mehr >

Die Hyblow 407 D mit C-Rahmen-Schließeinheit ermöglicht die prozesssichere Herstellung von EPET-IV-Flaschen mit Entbutzung und gerichteter Flaschenübergabe integriert in der Maschine. (Foto: Bekum)
Bekum: Mehr Materialeffizienz beim Extrusionsblasen

Zur Interpack Anfang Mai in Düsseldorf stellt Bekum, Berlin, die neuesten Trends und Produktionsverfahren für extrusionsgeblasene Verpackungen in den Mittelpunkt des Messeauftritts. Kernaussage sind die aktuellen Maschinen- und Anlagenlösungen für … Mehr >

1 2 3