Technologie-News: Elastomere

Bada: Compounds für den Automobilinnenraum

An Kunststoffteile im Automobilinnenraum werden höchste Ansprüche gestellt. Hier sind unter anderem allgemeine Produktqualität, Farbkonstanz sowie Beständigkeit gegen gängige Heißlichtalterungstests der Automobilindustrie zu nennen. Die Bada AG, Bühl, bringt nun … Mehr >

Unter dem Mikroskop ist die sphärische Partikelform und kleine Partikelgröße sichtbar. (Foto: Advanc3D Materials)
Advanc3D Materials: Elastisches TPU zum Lasersintern

Die Auswahl von Hochleistungspolymeren für das Lasersintern Verfahren ist immer noch limitiert, da die Anpassung dieses Materials für das Lasersintern komplex ist. Das Polymer muss spezifischen Bedingungen hinsichtlich der Prozessstabilität … Mehr >

Arlanxeo: Neue SSBR-Typen verringern Rollwiderstand

Der Synthesekautschukhersteller Arlanxeo, Maastricht (Niederlande), hat auf der Tire Technology Expo 2017 in Hannover neue Funktionalisierungs-Technologien vorgestellt, die zur weiteren Verbesserung von Reifen beitragen. Der Geschäftsbereich Tire & Specialty Rubbers … Mehr >

Die Kabeldurchführungsplatten aus Metall sind mit Elastomeren zur Abdichtung kombiniert. (Foto: Murrplastik)
Tec Joint: Spezielle Elastomer-Lösungen

Die Murrplastik AG, Willisdorf (Schweiz), produziert im Kabeldurchführungs- und Halterungsbereich Kabeldurchführungsplatten aus Metall, die mit Elastomeren zur Abdichtung kombiniert werden. Um den unterschiedlichsten Einsätzen und vielfach sehr scharfen Normen gerecht … Mehr >

Krevolast W7FDA mit hoher Chemikalienbeständigkeit eignet sich für Anwendungen in der Pharma- und Lebensmittelindustrie. (Foto: Kremer)
Kremer: Vielseitiger Kautschuk für aggressive Umgebungen

Der Perfluor-Kautschuk FFKM, auch als FFPM bezeichnet, ist ein Hochleistungselastomer mit ausgezeichneten, universellen chemischen Eigenschaften. Der Werkstoff kommt besonders bei der Herstellung von Dichtungen, besonders O-Ringen, zur Anwendung: Er ist … Mehr >

Holzgefüllte TPE-S-Typen Terraprene bieten einen besonderen Look und haben eine ansprechende haptische Struktur. (Foto: FKuR)
FKuR: Neue biobasierte TPEs

FKuR Polymers, Willich, hat sein Portfolio an Polyolefin-Compounds und thermoplastischen Elastomeren (TPE) für Spritzgieß- und Extrusionsanwendungen erweitert. Dieses enthält jetzt weitere TPE auf Basis von SEBS und SBS sowie biobasierte … Mehr >

Die zu unterschiedlichen Anteilen auf nachwachsenden Rohstoffen basierende TPE-Reihe Dryflex Green wurde jetzt erweitert. (Foto: Hexpol TPE)
Hexpol: TPE-Reihe Dryflex Green erweitert

Die auf thermoplastische Elastomere (TPE) spezialisierte Compounding-Gruppe Hexpol TPE, Malmö (Schweden), ergänzt ihre Produktfamilie Dryflex Green mit neuen Compounds. Basis der TPEs Dryflex Green sind nachwachsender Rohstoffe, wie etwa Pflanzen … Mehr >

Typische Bauteile für das neue LSR sind Steckergehäuse mit aufgespritzter Radialdichtung für die Automobilelektrik und -elektronik. (Foto: Wacker)
Wacker: Selbsthaftendes LSR mit hohem Rückstellvermögen

Die Wacker Chemie AG, München, hat mit Elastosil LR 3072/50 einen neuen selbsthaftenden Flüssigsilikonkautschuk entwickelt, der innerhalb kürzester Zeit zu einem ölausschwitzenden Elastomer mit hohem Rückstellvermögen aushärtet. Mit diesen Eigenschaften … Mehr >

Der To-go-Mehrwegbecher besitzt eine Manschette und einen Trinkdeckelverschluss aus TPE. (Foto: Actega DS)
Actega DS: TPE für To-go-Mehrwegbecher

Die Actega DS GmbH, Bremen, hat in Zusammenarbeit mit der Ornamin-Kunststoffwerke GmbH & Co. KG, Minden, einen TPE-Kunststoff für die Mehrweglösung eines Coffee-to-go-Bechers entwickelt. Der To-go-Mehrwegbecher aus Kunststoff ist mit … Mehr >

Ausgezeichnet wurde der gemeinsam mit BMW in Dünnfilmtechnik realisierte Handschuhkasten-Deckel. (Foto: Kraiburg TPE)
Kraiburg TPE: Handschuhkasten-Deckel mit Softtouch

Wie sehr die Innenausstattung im Automobildesign mittlerweile zum Markenzeichen geworden ist, zeigt das Entwicklungsprojekt der BMW Group und des Entwicklungspartners Kraiburg TPE, Waldkraiburg. Das Ergebnis – ein Handschuhkasten-Deckel in Dünnfilmtechnik … Mehr >

Schlauch-Compound auf Basis von herkömmlichem NBR (links) und auf Basis des neuen NBR (rechts). (Foto: Arlanxeo)
Arlanxeo: NBR mit hoher Dimensionsstabilität

Mit Krynac XL 3375 VP hat Arlanxeo, Maastricht, einen neuen vorvernetzten NBR-Typ entwickelt, der sich insbesondere für extrudierte und kalandrierte Artikel eignet, die gute Dimensionsstabilität erfordern. Dazu zählen etwa Schlauchinnenseelen, … Mehr >

1 2 3 4 5 6 11