Technologie-News: Sonstige Verarbeitungstechnik

Schokoladenformen aus Polycarbonat können durch die Belastung im Herstellungsprozess zu spontanem Versagen neigen. (Foto: IKT)
IKT: Entwicklung einer intelligenten Schokoladenform

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart forscht gemeinsam mit dem Hersteller von Schokoladenformen Hans Brunner GmbH, Glonn, im Rahmen eines vom Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (AiF-ZIM) geförderten Kooperationsprojekts an … Mehr >

Alpla bringt die erste heimkompostierbare Kaffeekapsel auf den Markt. (Foto: Alpla)
Alpla: Erste heimkompostierbare Kaffeekapsel

In Zusammenarbeit mit Golden Compound, Ladbergen, bringt der Verpackungshersteller Alpla, Hard (Österreich), eine biologisch abbaubare Kaffeekapsel, die Konsumenten auf dem hauseigenen Kompost entsorgen können, als Weltneuheit auf den Markt. Die … Mehr >

„Mermaid-Effect“ ist durch eine besondere Brillanz und starken Farbwechsel geprägt. (Foto: Grafe)
Grafe: Eindrucksvolle Farbwechseleffekte

Adaptiert an die prächtigen Farben der Flosse einer Meerjungfrau, stellt das Grafe-Design-Center jetzt acht verschiedene changierende Farbeffekte vor, die durch ihre besondere Brillanz geprägt sind. Das neue Projekt „Mermaid-Effect“ von … Mehr >

Digitalmikroskop mit PC, Software und Steuerkonsole. (Foto: Rowa)
Rowa: Digitalmikroskopie spürt kleinste Defekte auf

Unzureichender Lackverlauf, Benetzungsstörungen und inhomogene Lackschichtdicken – Probleme wie diese, die schon während des Lackierprozesses auftreten können, zeigen anschaulich, dass die qualitativ hochwertige, industrielle Lackierung von Kunststoff-Bahnenware sowie die Entwicklung … Mehr >

Das modifizierte Polyacetal-Copolymer ermöglicht besonders kontrastreiche Lasermarkierungen auf technischen Bauteilen. (Foto: Ensinger)
Ensinger: Lasermarkierbare Konstruktionskunststoffe

In der lebensmittelverarbeitenden und in der pharmazeutischen Industrie ist eine Kennzeichnung von Maschinenkomponenten mit Hilfe von UV-Markierlasern vielerorts Standard. Der Kunststoffverarbeiter Ensinger, Nufringen, hat jetzt sein Portfolio um ein laserbeschriftbares … Mehr >

Das Reinigungsgranulat Ultra Purge C6090 wird im Fertigungsprozess für Scheinwerfer und Rückleuchten eingesetzt. (Foto: Chemtrend)
Chem-Trend: Neues Reinigungsgranulat für PC und PMMA

Der Münchener Hersteller von Reinigungsgranulaten, Trennmitteln und Prozesshilfsmitteln Chem-Trend stellt mit Ultra Purge C6090 ein neues Reinigungsgranulat vor. Das Produkt richtet sich in erster Linie an die Automobilindustrie und wird … Mehr >

Der Universalreiniger Lusin MC1718 ist u. a. in Sprühdosen verfügbar. (Foto: Chem-Trend)
Chem-Trend: Hochaktiver Universalreiniger für schmutzige Formen

Chem-Trend, Entwickler und Hersteller hochleistungsfähiger Reinigungsgranulate, Trennmittel und weiterer Prozesshilfsmittel aus München, stellt mit Chem-Trend Lusin MC1718 einen hochaktiven Universalreiniger vor. Der Reiniger ist besonders dafür geeignet, hartnäckige Polymerrückstände von … Mehr >

Für den Topf-Untersetzer aus LSR mit einem Schussgewicht von 83 g ist bei einer Wanddicke von nur 1 mm eine Fließlänge von 135 mm nötig. (Foto: Momentive)
Momentive: LSR-Simulation trifft auf Wirklichkeit

Momentive Performance Materials Inc., Waterford (N.Y./USA), präsentiert auf der Fakuma sein umfangreiches Portfolio von LSR der Marke Silopren sowie den anwendungsspezifisch formulierbaren Festsilikonkautschuk Addisil*. In Zusammenarbeit mit einer Reihe von … Mehr >

Prozesskette vom Produktdesign bis zum Serienbauteil. (Abb.: Simcon)
Simcon: Vollautomatische Prozessoptimierung

Kürzere Zykluszeit? Niedrigere Massetemperatur? Geringere Wanddicke? Unzählige Entscheidungen rund um Prozess, Bauteil und Werkzeug prägen die Entwicklung eines neuen Produkts. Das Design-of-experiments-Prinzip stößt schnell an seine Grenzen, wenn es darum … Mehr >

Verzugsoptimierung am digitalen Zwilling am Beispiel einer Frontschürze. (Abb.: M.Tec)
M.Tec: Künstliche Intelligenz minimiert Bauteilverzug

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz sorgt auch in der Kunststofftechnik für ganz neue Impulse. Auf ihrer Basis entwickelt die M.Tec Ingenieurgesellschaft, Herzogenrath, die Methode der Verzugsoptimierung am digitalen Zwilling. Sämtliche … Mehr >

TIG 2go ist die Alternative für den, der nicht in eine komplexe MES-Lösung investieren will. WebOEE, Ausschuss und Qualitäts-Trenddaten stehen standortunabhängig für alle angebundenen Maschinen zur Verfügung. Pro Maschine zahlt der Anwender einen Euro pro Tag. (Foto: TIG)
TIG: Maschinen bedarfsgerecht vernetzen

Auf der Fakuma 2018 präsentiert die Technische Informationssysteme GmbH, Rankweil (Österreich), erstmalig ihr erweitertes Produktportfolio bei Manufacturing Execution Systemen (MES). Dieses reicht von der neuen günstigen Einstiegslösung TIG 2go über … Mehr >

Premiere für adaptive Echtzeit-Prozesssteuerung: Mit einem 2+2fach-Werkzeug fertigt Milacron ein technisches Teil mit einer Zykluszeit von ca. 15 s unter Einsatz der Imflux-Technologie. (Foto: Milacron)
Milacron: Premiere für adaptive Echtzeit-Prozesssteuerung Imflux

Zu den Fakuma-Neuheiten aus dem Spritzgießmaschinen-Portfolio von Milacron, Cincinnati (Ohio/USA), zählen die erstmalige Vorstellung des IoT- bzw. Industrie 4.0-Lösungspakets M-Powered-Suite in Europa, dessen Erweiterung um das adaptive Echtzeit-Prozesssteuerungsmodul Imflux sowie … Mehr >

1 2 3 4 5 6 7 43