Technologie-News: Sonstige Verarbeitungstechnik

IKV: Neuerungen und Neuigkeiten beim Kolloquium

Mit einer Reihe neuer Formate und mit einem modifizierten Programmschema startet das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen sein 27. Internationales Kolloquium Kunststofftechnik am 19. und 20. März … Mehr >

Für den Sprühnebeleffekt auf der Instrumententafel des Alfa MiTo sorgt der eigens von Benecke-Kaliko entwickelte Gradientendruck. (Foto: Fiat)
Benecke-Kaliko: Sprühoptik im Fahrzeuginnenraum

Die von Benecke-Kaliko, Hannover, entwickelte Gradientenoberflächentechnologie eröffnet Automobilherstellern neue kreative Möglichkeiten bei der Gestaltung moderner Fahrzeuginnenräume. Ihre Weltpremiere im Serieneinsatz erlebt die neue Technologie bei der Instrumententafel des neuen Alfa … Mehr >

Mit Ansys 15.0 kann bereits in einer sehr frühen Phase des Produktentwicklungsprozesses die Geräuschentstehung untersucht werden. (Abb.: Cadfem)
Cadfem: Akustik-Simulation mit virtuellen Prototypen

Mit der Software-Version Ansys 15.0 bietet Cadfem jetzt einen einfacheren Einstieg in die Akustik-Simulation. Die neue Version enthält unter anderem zusätzliche Berechnungsmöglichkeiten der Schallabstrahlung im Nah- und Fernfeld sowie erweiterte … Mehr >

RauSafe bietet wirksamen Schutz vor Nadelstichverletzungen Medikamentenapplikation. (Foto: Raumedic)
Raumedic: Medizinprodukte mit integrierter Sicherheit

Die Raumedic AG, Helmbrechts, präsentiert Mitte Februar auf der Pharmapack in Paris neue kundenspezifische Kunststoff-Produkte für die Bereiche Injektion, Medikamentenapplikation und Inhalation. Jährlich gibt es weltweit geschätzte 3,5 Millionen Nadelstichverletzungen … Mehr >

Die Force-Control-Technologie verleiht Robotern die Fähigkeit, Prozessabweichungen basierend auf Echtzeit-Vorgaben zu bewältigen. (Foto: ABB)
ABB: Sensible Roboter durch Kraft-Moment-Sensorik

Sowohl bei der maschinellen Bearbeitung als auch bei der Montage von Kleinteilen ist ein geschicktes Handling der Werkstücke und Werkzeuge von größter Bedeutung. Selbst geringste Abweichungen in der Produktion können … Mehr >

Simcon: Neue Cadmould-Version ausgeliefert

Der Softwarehersteller Simcon, Würselen, hat jetzt die Version 7.0 seines Simulationsprogrammes Cadmould 3D-F ausgeliefert. Zu den Highlights der neuen Version zählt unter anderem das optionale Modul Cadmould 3D Structural FEM. … Mehr >

Die dezentrale Komplettlösung für Sicherheitstüren an Spritzgießmaschinen vereint Motor, Frequenzumrichter, Positioniereinheit, sichere Funktionen und Getriebe in einem kompakten Aggregat. (Foto: Siei-Areg)
Siei-Areg: Sichere Türantriebe für Spritzgießmaschinen

Mit dem dezentralen Antriebssystem KFM Safety entwickelte die Siei-Areg GmbH, Pleidelsheim, eine Komplettlösung für Sicherheitstüren an Spritzgießmaschinen sowie Werkzeug- und Verpackungsmaschinen. Das System vereint Motor, Frequenzumrichter, Positioniereinheit, sichere Funktionen sowie … Mehr >

Der Superlock-Becher für Salamischeiben entspringt den Ergebnissen einer norwegischen Marktstudie. (Foto: RCP Superfos)
RPC Superfos: Salamischeiben aus dem Becher

Für den Salami-Hersteller Norwegian Grilstad hat der dänische Verpackungshersteller RPC Superfos eine neue Kunststoff-Verpackung für Salamischeiben entwickelt. Grilstad hatte eine Marktstudie in Auftrag gegeben, aus der hervorging, dass der norwegische … Mehr >

Die Anwendung von Sigmasoft ermöglicht die Herstellung von makellosen PIM-Mikro-Bauteilen ab dem ersten Versuch. (Foto: Sigmasoft)
Sigma Engineering: Simulation für Mikro-PIM Anwendung

Ein für ein Turbinenleitrad entwickeltes Mikro-Rad zeigt, wie Simulation die Herstellungskosten für PIM-Anwendungen deutlich reduzieren kann. Darüber hinaus zeigt sich, wie Bauteilfehler frühzeitig und mit geringen Kosten in der Planungsphase … Mehr >

Das 3D-Kennzeichen aus Kunststoff bietet eine Alternative zu den herkömmlichen Aluminiumschildern. (Foto: 3D-Kennzeichen)
3D-Kennzeichen: Blech hat ausgedient

Rund ums Auto haben moderne technische Kunststoffe die Metalle bereits an vielen Stellen erfolgreich ersetzt. Mit seiner Entwicklung eines normgerechten Kfz-Kennzeichens aus Kunststoff bringt der Unternehmer und Kunststoff-Chemiker Dr. Michael … Mehr >

Treff ist Spezialist für die Reinraumproduktion von Medizintechnikteilen, wie solche Überleitsysteme. (Foto: Treff)
Treff: Präzision aus dem Reinraum

Das im ostschweizer Degersheim ansässige Familienunternehmen Treff AG produziert mit 170 Mitarbeitern seit 1946 Kunststoffspritzgießteile für die Bereiche Diagnostik/Medizintechnik, Labor sowie Industrie. Auf der Swissplastics präsentiert sich Treff als OEM-Partner … Mehr >

Das preisgekröntes Montrac Shuttle 4 in Aktion auf dem Monoschienensystem. (Foto: Schmid)
Schmid: Flexible Prozessverkettung

Mit dem Transport- und Automationssystem Montrac für die optimierte Prozessverkettung in der automatisierten Kunststoffverarbeitung stellt sich die Schmid Group, Gerlafingen (Schweiz), auf der Swissplastics vor. Montrac unterstützt die störungsfreie Just-in-Time … Mehr >