Technologie-News: Software

Virtuelles Spritzgießen ermöglicht frühe Werkzeugoptimierungen: ursprüngliches Werkzeugdesign mit Temperaturverteilung (links) und Temperaturen des optimierten Designs (rechts). (Abb.: Sigma)
Sigma Engineering: Werkzeugoptimierung vor dem Werkzeugbau

Die Sigmasoft Virtual Molding Technologie der Sigma Engineering GmbH, Aachen, ist ein geeignetes Verfahren zur systematischen Beurteilung der Leistungsfähigkeit einer gegebenen Werkzeugkonstruktion. Es erlaubt die Validierung verschiedener Werkzeugkonzepte und das … Mehr >

Moldflow: Quote to order im Werkzeugbau optimieren
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 11 am Stand 11-G73 aus.Halle: 11
Stand: 11-G73

Einen neuen Angebots-Assistenten zur schnellen und sicheren Abgabe von Angeboten bei der Vergabe von Spritzgießaufträgen stellt die MF Software Sales & Service GmbH, Darmstadt, auf der K 2016 in Düsseldorf … Mehr >

Mit speziellen Mapp-Komponenten für Kunststoffmaschinen wird das Einsparpotential im Software-Engineering größer. (Foto: B&R)
B&R: Mapp Technology für die Kunststoff-Industrie
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 12 am Stand 12-B16 aus.Halle: 12
Stand: 12-B16

Wie die Entwicklung von Spritzgieß-, Extruder- oder Blasformanwendungen vereinfacht werden kann, zeigt B&R Automation, Bad Homburg, auf der K 2016. Zudem lässt sich die Entwicklungszeit mit modularen Softwarebausteinen um durchschnittlich … Mehr >

KUZ: Ausbau von F&E beim Schaumspritzgießen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 08a am Stand 8a-F11-2 aus.Halle: 08a
Stand: 8a-F11-2

Das Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KUZ) lädt auf der K 2016 alle am Thema Leichtbau durch Schaum Interessierten ein, Projektideen und Anknüpfungspunkte auszuloten und diese zukunftsweisende Technologie gemeinsam mit dem KUZ … Mehr >

Sigma: Virtuelle und reale Produktion zum Anfassen
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 06 am Stand 6-B15 aus.Halle: 06
Stand: 6-B15

Die Sigma Engineering GmbH, Aachen, wird auf der K 2016 unter dem Motto „Virtual Molding zum Anfassen“ den Einsatz ihrer Simulationssoftware entlang der gesamten Entwicklungskette von der Konstruktion, über den … Mehr >

Fraunhofer LBF: Vereinfachte Modelle für kurzfaserverstärkte Bauteile
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 07 am Stand 07-SC02 aus.Halle: 07
Stand: 07-SC02

Um thermoplastische Bauteile beanspruchungsgerecht dimensionieren und das Leichtbaupotenzial effizient nutzen zu können, sind verlässliche Kennwerte unabdingbar. Zur Simulation dieser Materialien ist eine integrative Simulationskette nötig, die das Herstellungsverfahren berücksichtigt. Dies … Mehr >

3D-F Foam ist als Add-On zu Cadmould 3D-F Fill und Warp Expert verfügbar. (Abb.: Simcon)
Simcon: Geschäumte Bauteile auslegen

Damit Anwender die Vorteile des Thermoplastschaumspritzgießens besser nutzen können, bietet die Simcon kunststofftechnische Software GmbH, Würselen, seit der Cadmould-Version 8.0 das Add-On 3D-F Foam für die präzise Simulation solcher Prozesse. … Mehr >

1 2 3 4 5