Technologie-News: Software

Der Thermische Stoff-Schluss-Dom TSSD sorgt für sichere Verbindungen mit FVK-Bauteilen. (Foto: Ejot)
Ejot: Verbindungstechnische Vielfalt mit neuem Service

Im Verbindungstechnik-Markt ist die Ejot GmbH & Co. KG, Bad Berleburg, nach eigenen Angaben das erste Unternehmen, das Kunden zur Unterstützung Prognoseprogramme für die Vor-Auslegung von Direktverschraubungen in Thermoplaste und … Mehr >

Zwei neue Module erweitern für rheologische Messungen die Auswertemöglichkeiten mit der Software Visualrheo. (Foto: Instron)
Instron: Auswertung bei rheometrischen Messungen erweitert

Visualrheo ist ein Softwarepaket für die Dokumentation und Auswertung rheologischer Prüfungen und grundlegender Bestandteil der Ceast Smartrheo Ein- und Doppel-Kapillarrheometer der Instron Deutschland GmbH, Darmstadt. Mit dieser Kombination lässt sich … Mehr >

Mit Röntgen-Computertomografie gemessene Faserorientierung in einem LFT-Bauteil. (Abb.: IKV)
IKV: Integrative Festigkeitsberechnung von LFT-Bauteilen

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen erforscht derzeit ein Berechnungsverfahren für langfaserverstärkte spritzgegossene thermoplastische Werkstoffe (LFT). Dieser Werkstoff hat sich für den Einsatz … Mehr >

Datacolor: Release für Farb-Rezeptier-Software

Datacolor, Dietlikon (Schweiz), hat seine Farb-Rezeptier-Software Datacolor Match Pigment jetzt in der Version 3.0 aufgelegt. Diese soll dem Anwender künftig eine verbesserte Leistung und gesteigerte Produktivität bei noch höherer Präzision … Mehr >

Die integrierte MES-Lösung Hydra bietet Funktionen zur Erfassung, Auswertung und Planung aller Ressourcen. (Foto: MPDV)
MPDV: Nächste Schritte zu Industrie 4.0

Mit Blick auf zukünftige Technologien und Konzepte wie Industrie 4.0 oder Integrated Industry wird die notwendige Unterstützung durch Manufacturing Execution Systeme (MES) weiter an Bedeutung gewinnen. Auf der Hannover Messe … Mehr >

Mit Ansys 15.0 kann bereits in einer sehr frühen Phase des Produktentwicklungsprozesses die Geräuschentstehung untersucht werden. (Abb.: Cadfem)
Cadfem: Akustik-Simulation mit virtuellen Prototypen

Mit der Software-Version Ansys 15.0 bietet Cadfem jetzt einen einfacheren Einstieg in die Akustik-Simulation. Die neue Version enthält unter anderem zusätzliche Berechnungsmöglichkeiten der Schallabstrahlung im Nah- und Fernfeld sowie erweiterte … Mehr >

Simcon: Neue Cadmould-Version ausgeliefert

Der Softwarehersteller Simcon, Würselen, hat jetzt die Version 7.0 seines Simulationsprogrammes Cadmould 3D-F ausgeliefert. Zu den Highlights der neuen Version zählt unter anderem das optionale Modul Cadmould 3D Structural FEM. … Mehr >

Die Anwendung von Sigmasoft ermöglicht die Herstellung von makellosen PIM-Mikro-Bauteilen ab dem ersten Versuch. (Foto: Sigmasoft)
Sigma Engineering: Simulation für Mikro-PIM Anwendung

Ein für ein Turbinenleitrad entwickeltes Mikro-Rad zeigt, wie Simulation die Herstellungskosten für PIM-Anwendungen deutlich reduzieren kann. Darüber hinaus zeigt sich, wie Bauteilfehler frühzeitig und mit geringen Kosten in der Planungsphase … Mehr >

Moldex3D Mucell ist ein Simulationswerkzeug, das die komplexen Anforderungen und Charakteristika des mikrozellularen Schäumens für die verschiedenen Polymere, Füllstoffe und Prozessparameter abbildet und berechenbar macht. (Abb.: Simpatc)
Simpatec: Software verbessert Herstellungsverfahren

Wie hochmoderne Softwaretechnologien die ganzheitliche Entwicklung und Optimierung von Bauteilen unterstützen können, zeigt Simpatec, Aachen, auf der Swissplastics. Dazu hat das Unternehmen eine ganze Reihe von Softwareprodukten im Portfolio. Das … Mehr >

Simpatec: Schnellere Modellierung

Ein ausgewogenes Management von Kosten, Qualität und Effizienz in jeder Phase der Produkt- und Werkzeugentwicklung sind die zu bewältigenden Herausforderungen des Spritzgießmarktes. Mit Moldex3D steht Designern und Formenbauern ein Werkzeug … Mehr >