Technologie-News: Automatisierungstechnik

Zuführung mittels Bauteilrutsche für die Automation von Hülsen in Kleinauflage. (Foto: ASS)
ASS: Flexible Zuführungslösung für Kleinserien

Für die teilautomatisierte Produktion speziell verarbeiteter Metallhülsen in Kleinstauflagen verschiedener Ausführungen hat die ASS Maschinenbau GmbH, Overath, eine flexible und prozessoptimierte Zuführungslösung konstruiert. Eine große Herausforderung an die Zuführung ist … Mehr >

Joachim Weissenberger, Verkaufsleiter Export, erklärte: „Die Steuerung der Handlingeinheit lässt sich über eine Euromap 67-Schnittstelle sowohl in bestehende als auch neue Fertigungssysteme integrieren.“
Baumüller: Einfaches Zusammenspiel

Automatisierungs- und Antriebslösungen sind einer der Schwerpunkte der Baumüller GmbH, Nürnberg. Auf der K zeigte das Unternehmen die 3-Achs-Handlingeinheit, welche zusammen mit einer Spritzgießmaschine als Komplettsystem arbeiten kann. Joachim Weissenberger, … Mehr >

Zur K 2016 präsentiert ABB den nach eigenen Angaben weltweit ersten, wirklich kollaborativen Roboter YuMi. (Foto: ABB)
ABB: Robotertechnologien für Fabrik der Zukunft
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 12 am Stand  12-B21 aus.Halle: 12
Stand: 12-B21

ABB wird auf der K 2016 innovative Roboterlösungen präsentieren. Im Mittelpunkt des ABB-Messeauftritts stehen die Themen Kollaboration und Digitalisierung. Zu sehen gibt es Technologien für die „Fabrik der Zukunft“, die … Mehr >

Im Doppel effizienter: Mehrfachkinematik in der Konfiguration TwinZ von Krauss Maffei für komplexe Etagenanwendungen. (Foto: Krauss Maffei)
Krauss Maffei: Komplexe Automationslösungen leicht gemacht
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 15 am Stand 15-B24/C24/C27/D24 aus.Halle: 15
Stand: 15-B24/C24/C27/D24

Schnell installierte, flexible und zugleich platzsparende Automationslösungen stehen im Mittelpunkt der Krauss Maffei Automationstechnik auf der K 2016. Die Kernkompetenz reicht von einfachen Pick- and Place Anwendungen bis hin zu … Mehr >

Ready-to-use-Lösungen als spezifisch auf Anwendungen in der Kunststoffindustrie zugeschnittene Roboterlösungen für den sofortigen Einsatz sind der Fokus von Kuka auf der K 2016. (Foto: Kuka)
Kuka: Ready-to-use-Lösungen für die Kunststoffindustrie
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 12 am Stand 12-C49 aus.Halle: 12
Stand: 12-C49

Anwendungsorientierte Automatisierungslösungen stehen im Fokus des Messeauftritts von Kuka Roboter auf der K 2016. In Kooperation mit Systempartnern hat der Roboterspezialist aus Augsburg Ready-to-use-Lösungen entwickelt, die auf 250 Quadratmetern am … Mehr >

1 2 3 4 5 6