Technologie-News: Automatisierungstechnik

Lösungen und Konzepte rund um Industrie 4.0 präsentiert Kuka auf der Automatica. (Foto: Kuka)
Kuka: Roboter verbinden Mensch und Technik

Neue Roboter für neue Märkte, Vernetzung in der Cloud und die Zukunft der Mensch-Roboter-Kollaboration: Von heute bis zum 24. Juni stellt die Kuka Roboter GmbH, Augsburg, auf der Automatica in … Mehr >

Handlinggerät Wemo X-Line 400 für Spritzgießmaschinen mit Schließkräften von 800 – 1.500 kN. (Foto: Wemo)
Wemo: Schnelle Linearroboter mit hoher Genauigkeit

Die neuen X-Line-Linearroboter der Wemo Automation AB, Värnamo (Schweden), mit ihren dynamischen Bewegungsabläufen sind gute Allrounder für die schnelle Entnahme unterschiedlichster Kunststoffteile, insbesondere technischer Teile und Automotive-Anwendungen. Die Servoantriebe der … Mehr >

Auszug der verschiedenen Schneidzangen. (Foto: ASS)
ASS: Angusstrennung leicht gemacht

Die meisten Kunststoffprodukte aus der Spritzgießmaschine haben Angüsse, (Galvano-) Laschen, Überlaufkavitäten oder Stege. In dem weiteren Produktionsprozess werden die Angüsse in der Regel entfernt. Für die Angusstrennung stehen verschiedene Möglichkeiten … Mehr >

Sick: Ganzheitlicher Lösungsansatz für Industrie 4.0

Integrierte Lösungen zum Thema Industrie 4.0 stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts der Sick AG, Waldkirch, auf der Hannover Messe Industrie 2016. An vier Exponaten werden typische Produktionsanwendungen dargestellt. Sick zeigt … Mehr >

Kompkat gestaltet sind die Roboter der Serie KR Cytec nano für den Traglastbereich bis 10 kg. (Foto: Kuka)
Kuka: Mehr Performance für niedrige Lasten

Mit der Serie KR Cytec nano bietet Kuka Roboter, Augsburg, neue leistungsfähige Roboter in der niedrigen Traglastklasse. Im Bereich von 6 bis 10 kg Traglast zeichnet sich die Baureihe vor … Mehr >

Die Montrac-Shuttles können Gewichte bis zu 30 kg schnell und stoßfrei transportieren. (Foto: Schmid)
Schmid: Montrac verkettet Spritzgießmaschinen

Die Schmid Group, Niedereschach, präsentiert auf der Fakuma im Rahmen einer Kooperation mit Arburg die Verkettung einer Spritzgießmaschine mit dem Montrac System, das Shuttles mit Kunststoffbauteilen stoßfrei und schnell transportiert. … Mehr >

Neues xDesign Handlinggerät, Modell 6-5 für Spritzgießmaschinen von 200 bis 1.000 kN. (Foto: Wemo)
Wemo: Erweitertes Roboterprogramm

Die Wemo Automation AB, Värnamo (Schweden), hat nach der Fusion mit der Hahn Automation Components, Reinheim, eine Reihe neuer Produkte entwickelt. Die Synergien aus der Verschmelzung der beiden Roboter-Hersteller sollen … Mehr >

Der Sepro-Roboter 7X45 ist einer von drei Gerätetypen der 7X-Baureihe mit 5-Achs-Robotern für Spritzgießmaschinen mit einer Schließkraft von 8.000 bis 50.000 kN. (Foto: Sepro)
Sepro: Roboter für große Spritzgießmaschinen

Drei neue Roboter-Baureihen für Kunststoffspritzgießmaschinen mit einer Schließkraft von 8.000 bis 50.000 kN zeigt Sepro Robotique, La Roche sur Yon (Frankreich), erstmals in Europa auf der Fakuma. Auf dem eigenen … Mehr >

Angusspicker WP80 (l.), Servoangusspicker WS80 (M.)und Net8- Steuerung (r.). (Fotos: Wittmann)
Wittmann: Flexible Peripherie rund um die Spritzgießtechnik

Auch in diesem Jahr ergreift die österreichische Wittmann- Gruppe, Wien, auf der Fakuma in Friedrichshafen die Gelegenheit, ihre Neuentwicklungen auf den unterschiedlichsten Gebieten vorzustellen. Der Peripheriegeräte-Hersteller präsentiert Lösungen in Sachen: … Mehr >