Technologie-News: Automatisierungstechnik

Der Sepro-Roboter 7X45 ist einer von drei Gerätetypen der 7X-Baureihe mit 5-Achs-Robotern für Spritzgießmaschinen mit einer Schließkraft von 8.000 bis 50.000 kN. (Foto: Sepro)
Sepro: Roboter für große Spritzgießmaschinen

Drei neue Roboter-Baureihen für Kunststoffspritzgießmaschinen mit einer Schließkraft von 8.000 bis 50.000 kN zeigt Sepro Robotique, La Roche sur Yon (Frankreich), erstmals in Europa auf der Fakuma. Auf dem eigenen … Mehr >

Angusspicker WP80 (l.), Servoangusspicker WS80 (M.)und Net8- Steuerung (r.). (Fotos: Wittmann)
Wittmann: Flexible Peripherie rund um die Spritzgießtechnik

Auch in diesem Jahr ergreift die österreichische Wittmann- Gruppe, Wien, auf der Fakuma in Friedrichshafen die Gelegenheit, ihre Neuentwicklungen auf den unterschiedlichsten Gebieten vorzustellen. Der Peripheriegeräte-Hersteller präsentiert Lösungen in Sachen: … Mehr >

Rund 1.500 Bauteile sind im AGS-Greiferbaukasten verfügbar. (Foto: AGS)
AGS Schwope: Kompatible Greifersysteme im Baukasten

Mit seinem Greiferbaukasten-System PreciGrip und einer neuen Version ihres Kundenportals kommt die AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH, Bergisch Gladbach, auf die Fakuma. Bei der Entwicklung des vielseitig einsetzbaren Systems stand … Mehr >

ASS kommt mit verschiedenen Neuheiten, wie EP beschichtete Greiferteile, 2K Sauger, Guillotine, neue Nadelgreifer, auf die Fakuma. (Foto: ASS)
ASS: Greiflösungen für den FVK-Leichtbau

Auf der Fakuma in Friedrichshafen stellt die ASS Maschinenbau GmbH, Overath, neue Greiferteile und ein vergrößertes Lieferprogramm für den originalen Roboterhand Baukasten vor. Um den neuen Anforderungen an die Verarbeitung … Mehr >

Das platzsparende Design von Flexstar sorgt für eine effiziente Raumnutzung. (Abb.: Müller)
H. Müller: IML-Automation auf kleinem Raum

Der Spezialist für Spritzgießwerkzeuge und IML-Automation H. Müller-Fabrique de Moules SA, Conthey (Schweiz), verwirklicht In-Mould Labelling (IML) auf hohem Niveau. Auf der Fakuma präsentiert das Unternehmen auf dem Messestand von … Mehr >

Gesamtansicht (l.o.): Für die Messe wurden die Module Entnahme, Kameraprüfung und Verpackung von Pipettenspitzen umgesetzt. Transferstation (r.o.): Die Transferstation übernimmt die Pipettenspitzen vom Greifer, verdichtet sie und gibt sie weiter an das Umlaufsystem. Kamerastation (l.u.): Die einzelnen Träger werden über die Kameras gefahren, so können die Spitzen on-the-fly zu 100 % geprüft werden. Übergabe zur Verpackung (r.u.): Die Pipettenspitzen werden abschließend in die Racks eingesetzt. (Foto: Hekuma)
Hekuma: Flexibilität mit individueller Standardisierung

Mit ihrem neuen modularen Konzept Hekuflex steigert die Hekuma GmbH, Eching, die Flexibilität von Automationssystemen, verschlankt den gesamten Produktzyklus und erhöht dessen Effizienz. Kosten einsparen, Produktivität steigern, Effizienz erhöhen – … Mehr >

Auf dem Messestand werden drei Freeformer in Aktion zu sehen sein. (Foto: Arburg)
Arburg: Systemlieferant für Spritzgießverarbeiter

Auf der Fakuma in Friedrichshafen präsentiert sich Arburg über die Maschinentechnik hinaus als Fertigungssystemlieferant für die Kunststoffteileproduktion. Auf dem Messestand sind acht Allrounder und drei Freeformer, das Arburg Leitrechnersystem ALS … Mehr >

Die vier Seiten der Greifbacken sind vollständig mit HNBR-Elastomeren ummantelt. (Foto: Fipa)
Fipa: Schonendes Handling von Kunststoffteilen

Mit der neuen Greifzange der Serie 100 bietet die Fipa GmbH, Ismaning, eine technisch verbesserte Greifer-Komponente an. „Die neue Greifzange rundet unser Angebot an Greifzangen für die schonende Entnahme von … Mehr >

AGS Schwope: Kundenportal 2.0

Nachdem das Kundenportal der Automation Greifsysteme Schwope GmbH, Bergisch-Gladbach, seit 1½ Jahren im Einsatz ist, kommt nun die Version 2.0. Im Vordergrund der neuen Version steht klar die Übersichtlichkeit. Der … Mehr >