Technologie-News: Additive Fertigung

Arburg: Additive Fertigung auch von PMMA und SEBS

Auf den Technologie-Tagen 2018 von Arburg konnten die Besucher kürzlich gleich sieben Freeformer erleben – so viele wie auf keiner Messe weltweit. Die Exponate fertigten aus qualifizierten Materialien additiv Funktionsbauteile. … Mehr >

EOS: Neue Polyamid-Werkstoffe für den industriellen 3D-Druck

Der Technologieanbieter im industriellen 3D-Druck von Metallen und Kunststoffen EOS, Krailling, erweitert sein Werkstoffspektrum durch die Übernahme des Europa-Vertriebs für drei Hochleistungs-Polymere für die additive Fertigung von ALM, eine 100-prozentige … Mehr >

Der Drucker HP Jet Fusion 4200 in Bayreuth. (Foto: NMB)
NMB: Neues 3D-Druck-Verfahren im Einsatz

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB) verfügt mit dem Drucksystem HP Jet Fusion seit diesem Jahr über eine neuartige Technologie zur additiven Fertigung mit Kunststoffen. Das pulverbasierte Verfahren ermöglicht laut … Mehr >

Eine Turnkey-Anlage rund um einen elektrischen Zwei-Komponenten-Allrounder 570 A produziert im Spritzgießtakt vollautomatisch zweifarbige LSR-Uhren. (Foto: Arburg)
Arburg: Mit breitem Portfolio auf der NPE

Auf der NPE Anfang Mai in Orlando (Florida/USA) präsentiert sich Arburg, Loßburg, mit moderner Technologie in Sachen Digitale Transformation und Industrie 4.0. USA-Produktpremiere feiert der hybride Allrounder 1120 H mit … Mehr >

DIF: Ist der 3D-Druck industrieller Produkte lukrativ?

Der 3D-Druck, professioneller: die additive Fertigung von Kunststoffteilen, steht unter intensiver Beobachtung in allen Stufen der Wertschöpfungskette. Technologieanbieter und Dienstleister rund um die werkzeuglose generative Fertigung dreidimensionaler Teile sind auf … Mehr >

Als zentraler Baustein von Industrie 4.0 sorgt das Arburg Leitrechnersystem ALS für eine durchgängige informationstechnische Vernetzung der Spritzteilproduktion. Neu ist z. B. das Modul „Mobile Maintenance“ für mobile Endgeräte. (Foto: Arburg)
Arburg: Mit breitem Portfolio auf der Chinaplas

Über zahlreiche Branchen und Technologien der Kunststoffverarbeitung hinweg wird sich Arburg im April in Shanghai auf der Chinaplas präsentieren. Dort werden Industrie 4.0 und additive Fertigung genauso thematisiert wie innovativer … Mehr >

3D-gedruckter Fidget Spinner in Ocean Blue Metallic Gloss. (Foto: Gabriel-Chemie)
Gabriel-Chemie: 3D Druck-Filamente mit Metallglanz

Gemeinsam haben der Effektpigment-Spezialist Schlenk Metallic Pigments GmbH, Roth, der Filament-Spezialist Herz GmbH, Neuwied, und der Masterbatch-Hersteller Gabriel-Chemie GmbH, Gumpoldskirchen (Österreich), 3D-Druck-Filamente mit einer wirkungsvollen Metalloptik versehen. Die von Gabriel-Chemie … Mehr >

Die Sinterline-Polyamidpulver von Solvay für den 3D-Druck bieten ähnlich gute Gebrauchseigenschaften wie entsprechende PA-Spritzgießtypen. (Abb.: Solvay/Resinex)
Resinex: Jetzt auch Polyamidpulver für den 3D-Druck

Neu im Produktportfolio von Resinex, Zwingenberg, sind die für das Selektive Lasersintern (SLS) entwickelten PA-6-Pulver Sinterline von Solvay. Prototypen, die mit dieser 3D-Drucktechnologie daraus hergestellt wurden, haben ähnlich gute mechanisch-thermisch-chemische … Mehr >

Dressler: Kompetenz in Sachen 3D-Druck-Pulver gefragt

Ein überaus positives Fazit der Formnext-Teilnahme zieht die Dressler-Group, Meckenheim. Kurz vor der Messe hatte HP bekannt gegeben, Dressler als „Preferred Partner“ zur Entwicklung und Herstellung von Pulvern für den … Mehr >

3D-gedruckte Schraube (Durchmesser 1,3 mm) mit passender Mutter. (Foto: Nanoscribe)
Nanoscribe: Hochpräzise Mikrobauteile aus dem 3D-Drucker

Wie additive Herstellungsverfahren für allerkleinste Skalen mit konventionellen Fertigungstechnologien kombiniert werden können, zeigt der Hersteller von 3D-Druckern für Nano- und Mikrostrukturen Nanoscribe, Eggenstein-Leopoldshafen, kürzlich auf der Formnext in Frankfurt/M. Komplexe … Mehr >

1 2 3 4 5