Technologie-News: Weitere Verarbeitungs- und Prüftechnik

Der neue modular aufgebaute, variable Digitalverstärker VDA-I ersetzt gleich mehrere ältere Verstärkermodelle. (Foto: Gefran)
Gefran: Elektroniklösungen für die Kunststoffverarbeitung
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A3 am Stand A3-3005 aus.Halle: A3
Stand: A3-3005

Zahlreiche Sensorik-, Antriebs- und Automationslösungen für die Kunststoffindustrie stellt Gefran auf der Fakuma aus. Dazu gehört auch das überarbeitete Sensorprogramm der Tochterfirma Sensormate – darunter auch der neue variable Digitalverstärker … Mehr >

Mit Planowave lässt sich die Plattendicke während der Extrusion kontinuierlich vermessen. (Foto: Sikora)
Sikora: MSR-Lösungen für Rohr- und Plattenextrusion
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A6 am Stand A6-6110 aus.Halle: A6
Stand: A6-6110

Auf der Fakuma stellt die Sikora AG aus Bremen innovative Mess-, Regel-, Inspektions-, Analyse-, und Sortiergeräte für die Rohr-, Schlauch-, Platten- und Kunststoffindustrie. Hierzu gehören für die Messung großer Kunststoffrohre … Mehr >

Mit Multi-Inspektion steht eine kostengünstige Variante zur Analyse verschiedener Kunststoffe und Mischungen zur Verfügung. (Foto: Dr. Collin)
Collin: Modulare Extrusionsdüse für Medizinprodukte
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A6 am Stand A6-6305 aus.Halle: A6
Stand: A6-6305

Mit der Medical Schlauch-& Strangdüse möchte die Dr. Collin GmbH aus Ebersberg auf der diesjährigen Fakuma ihr Know-how für den Medizin-und Pharmasektor unter Beweis stellen. „Modularität bis in jede Schicht … Mehr >

Das PreformCenter ermöglicht eine endkonturnahe Abbildung des späteren Bauteils mit minimalem Verschnitt. (Foto: Dieffenbacher)
Dieffenbacher: Leichtbau für die Großserie

Auf der Composites Europe präsentiert Dieffenbacher, Eppingen, Mitte September großserientaugliche Lösungen für die Herstellung faserverstärkter Kunststoffbauteile. Der Systemlieferant für automatisierte, schlüsselfertige Produktionsanlagen zur Herstellung von Composite-Bauteilen zeigt Produktionsverfahren mit kurzen … Mehr >

Der CapWatcher III von wird Teil eines Closed Loops auf der Drinktec sein. (Foto: Intravis)
Intravis: Augen für Industrie 4.0

Intravis, der Aachener Spezialist für optische Qualitätskontrolle in der Kunststoffverpackungsindustrie, ist in diesem Jahr im September erstmalig mit einem eigenen Stand auf der Drinktec in München vertreten. Das nimmt der … Mehr >

Fit für die Serienproduktion ist das weiterentwickelte FiberForm-Verfahren. (Foto: Krauss Maffei)
Krauss Maffei: Wirtschaftlicher und serientauglichen Leichtbau

Ausgefeilte Maschinen- und Werkzeugtechnik, großserientaugliche Verfahren und zukunftsweisender Leichtbau: Auf der Composites Europe vom im September in Stuttgart präsentiert Krauss Maffei, München, intelligente Lösungen für die Herstellung faserverstärkter Kunststoffbauteile (FVK). … Mehr >

Die neue Tape-Legezelle basiert auf dem Pick-and-Place-Prinzip. Mit einer schnellen und hochauflösenden Kameratechnik wird die Ablegegenauigkeit der einzelnen Tapes optimiert. (Foto: Engel)
Engel: Integrierte Lösungen für wirtschaftlichen FKV-Leichtbau

Maßgeschneiderte Fertigungszellen für den Faserverbundleichtbau – von HP-RTM und SMC über die Verarbeitung von thermoplastischen Halbzeugen bis zu reaktiven, thermoplastischen Verfahren – präsentiert der Spritzgießmaschinen- und Pressenbauer Engel Austria, Schwertberg … Mehr >

Arburgs neuer hybrider Allrounder 1120 H mit 6.500 kN Schließkraft, neuem Design und neuer Gestica-Steuerung kann ab der Fakuma 2017 bestellt werden. (Foto: Arburg)
Arburg: Smarte Maschinen, Verfahren und Turnkey-Lösungen
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A3 am Stand A3-3101 aus.Halle: A3
Stand: A3-3101

Arburg, Loßburg, präsentiert auf der Fakuma 2017 smarte Maschinen, Verfahren und Turnkey-Lösungen für die effiziente Kunststoffverarbeitung. Nach der Weltpremiere der hybriden Großmaschine Allrounder 1120 H auf der K 2016 folgt … Mehr >

Mit der neuen Technologie zum 3D-Druck vollfluorierter Polymere können auch komplexe Strukturen realisiert werden. (Foto: 3M)
3M: Leichtbaulösungen und 3D-Druck mit PTFE
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B4 am Stand B4-4406 aus.Halle: B4
Stand: B4-4406

Auf der Fakuma präsentiert 3M Deutschland, Neuss, zusammen mit seiner Tochter Dyneon die additive Fertigung von Fluorpolymeren per Mausklick sowie Anwendungen von Glass Bubbles in Kunststoffen für den Leichtbau. Mit … Mehr >

Die verbesserten Polyetherpolyole verringern die Emissionen im Autoinnenraum. (Foto: BASF)
BASF: Geringere Emissionen im Autoinnenraum

Die BASF, Ludwigshafen, hat jetzt den Herstellungsprozess des Polyetherpolyols Lupranol so verbessert, dass Automobilbauteile aus BASF-Polyurethan-Systemen, durchschnittlich 20 % weniger Aldehyde abgeben. So können Automobilzulieferer, die z.B. Akustikbauteile, Sitze oder … Mehr >

1 2 3 4 5 6 7 25