Technologie-News: Additive, Füllstoffe, Weichmacher

Wacker: Hitzebeständig bis 400 °C und bei 300 °C Dauerbelastung
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A6 am Stand A6-6310 aus.Halle: A6
Stand: A6-6310

Der Münchner Chemiekonzern Wacker stellt auf der Fakuma erstmals den Festsiliconkautschuk Elastosil R plus 4350/55 vor. Herausragendes Merkmal des extrudierbaren, additionsvernetzenden Silicons ist seine hohe Hitzebeständigkeit. Mit Hilfe von Hitzestabilisatoren … Mehr >

Mit der neuen Technologie zum 3D-Druck vollfluorierter Polymere können auch komplexe Strukturen realisiert werden. (Foto: 3M)
3M: Leichtbaulösungen und 3D-Druck mit PTFE
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B4 am Stand B4-4406 aus.Halle: B4
Stand: B4-4406

Auf der Fakuma präsentiert 3M Deutschland, Neuss, zusammen mit seiner Tochter Dyneon die additive Fertigung von Fluorpolymeren per Mausklick sowie Anwendungen von Glass Bubbles in Kunststoffen für den Leichtbau. Mit … Mehr >

Für Datenkabel steht jetzt eine ADCA-freie Materiallösung zur Verfügung. (Foto: Borealis)
Borealis: ADCA-freie Materiallösung für Datenkabel

Mit HE4883 haben Borealis, Wien (Österreich), und Borouge, Abu Dhabi (VAE), gemeinsam mit Brand-Rex Ltd, einem schottischen Anbieter von Kabellösungen für Netzwerkinfrastruktur- und Industrielösungen, eine azodicarbonamidfreie (ADCA) Materiallösung für Treibmittel … Mehr >

Vergleich wässriger Haftvermittler auf PP-DWST von Simona. (Abb.: Tramaco)
Tramaco: Haftvermittler gezielter entwickeln

Eine Herausforderung bei der Entwicklung neuer Haftvermittler liegt darin, dass auf unterschiedlichen Kunststoffen eine hervorragende Haftung erzielt werden soll und dies möglichst mit nur einem Produkt. Selbst der Werkstoff Polypropylen … Mehr >

Biokunststoff als Matrixpolymer für schaltende Garne: TITK-Mitarbeiter mit Multifilament-Strang an einer Schmelzspinnanlage. (Foto: TITK)
TITK: Farbpigmente als Schalter in PLA-Garn

Gardinen der Zukunft werden womöglich PLA-Fasern mit Spezialfarbstoffen enthalten. Das Material soll je nach Sonneneinfall wie ein Schalter reagieren und einen vor Licht und Temperaturen schützenden Farbwechsel am Fenster auslösen. … Mehr >

Mögliche Wechselwirkungen zwischen hier kugelförmig dargestellten Zusatzstoffen: sie interagieren direkt miteinander (a), oder über verschiedene Polymer-Zusatzstoff-Interaktionen (b und c) unterschiedlich stark. (Abb.: IKT)
IKT: Forschung an Wechselwirkungen zwischen Zusatzstoffen

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart forscht im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes an Wechselwirkungen zwischen Zusatzstoffen, die bei der Modifizierung von Kunststoffen entstehen … Mehr >

Mit neuen Hilfsmitteln für die Reifenherstellung präsentiert sich der Geschäftsbereich Rhein Chemie Additives. (Foto: Lanxess)
Lanxess: Neue Lösungen für die Reifenherstellung

Der Lanxess-Geschäftsbereich Rhein Chemie Additives, Mannheim, präsentiert auf der Tire Technology Expo vom 14. – 16. Februar 2017 in Hannover seine vielseitigen Lösungen für die Herstellung von Reifen. Dazu gehören … Mehr >

Empa: Halogenfreier Flammschutz für PUR-Schäume

Ein Team von der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) in Dübendorf (Schweiz) hat ein neues, ungiftiges und umweltfreundliches Flammschutzmittel, das für die Produktion flammfester Polyurethan-Schäume eingesetzt werden kann, entwickelt. Die … Mehr >

Finke entwickelt zur Lasermarkierung maßgeschneiderte Farbmasterbatche ohne Abstriche in der Farbgebung. (Foto: Finke)
Karl Finke: Markierungs-Laser im Technikum

Die Karl Finke GmbH & Co. KG in Wuppertal hat ihr Technikum um einen Laser zur dauerhaften Markierung von Kunststoffen erweitert. Damit kann das Unternehmen für alle Laser-Masterbatche aussagekräftige Produktmuster … Mehr >

1 2 3 4 5 6 11