Technologie-News: Werkstoffe

Der Löwenanteil der hauseigenen Compounds und Recompounds von Pal Plast wandert in die Automobilindustrie. Der Bedarf an Recyclingware wird dort nach Ansicht der Inhaber und Geschäftsführer Josef Wirnik (im Auto) und Amit Wirnik (r.) weiter steigen. (Foto: Pal Plast)
Pal Plast: Lagerbestand und Order auf einen Klick

Mehrere hundert Rezepturen für Spezialcompounds – zugeschnitten auf unterschiedliche Anwendungen – hat die Pal Plast GmbH, Mühlheim am Main, im eigenen Haus entwickelt. Nahezu 10.000 t an Compounds verlassen jährlich … Mehr >

Eigenschaften im Vergleich. (Abb.: Romira)
Romira: Vielseitige ASA/PC-Spezialcompounds

Die ständig wachsenden Anforderungen im Automobilmarkt hinsichtlich Design, ökonomischer und – immer bedeutender – ökologischer Aspekte fordern die Compoundeure auf, bestimmte Eigenschaften kontinuierlich zu optimieren und neue Materialien zu entwickeln. … Mehr >

Ventilsitzring aus Victrex CT 200. (Foto: Victrex)
Victrex: Kryotechnik-PEEK für die Energieindustrie

Victrex, Thornton Cleveleys (Großbritannien), hat ein neues PEEK-Hochleistungspolymer entwickelt, um der Kryotechnik-Industrie eine Dichtungslösung mit einem breiteren Einsatzbereich im Vergleich zu bestehenden Polymeren wie PCTFE (Polychlortrifluorethylen) zu bieten. Das neue … Mehr >

Produktmanager Fredrik Holst bei der Enthüllung des Concept Cars beim Volvo Ocean Race in Göteborg. (Foto: Polykemi)
Rondo Plast: Rezyklate für Volvo

Rondo Plast, ein Unternehmen der Polykemi Group, Ystad (Schweden), unterstützt die Zielsetzung von Volvo Cars, bis 2025 mindestens 25 % des Kunststoffs in den Modellen aus nachhaltigem Materialien herzustellen. Das … Mehr >

Ultimaker: Vorkonfigurierte Profile von 3D-Druck-Materialien

Der Hersteller von Desktop-3D-Druckern Ultimaker stellt jetzt in seiner Software Ultimaker Cura 3.6 Materialdruckprofile führender Werkstoffproduzenten, wie BASF, Clariant, DSM und DuPont, zur Verfügung. Die einfach zu installierenden vorkonfigurierten Druckprofile … Mehr >

Solvay bietet OEMs eine komplette Reihe elektroverträglicher Technyl-Produkte in abgestuften Reinheitsgraden für die Anforderungen unterschiedlichster Anwendungen. (Abb.: Solvay Performance Polyamides)
Solvay: Polyamide für Komponenten in der Elektromobilität

Solvay Performance Polyamides, Lyon (Frankreich), hat neue Technyl-Polymere eingeführt, die den wachsenden Bedarf an Personenschutz und Systemsicherheit in der Fahrzeugtechnik aufgreifen. Das Unternehmen hat eine komplette Reihe elektroverträglicher Materialien mit … Mehr >

Statt wie bisher in Weiß kann Schaumaplast Formteile aus E-TPU-Hochleistungs-Kunststoff für zahlreiche Anwendungen farbig anbieten. (Foto: BASF)
Schaumaplast: Expandiertes TPU jetzt auch farbig

Hobbyradfahrer kennen das Gefühl: Nach einer längeren Tour spürt man oft sprichwörtlich jeden Knochen im Körper. Abhilfe schafft hier z. B. die Sattel-Innovation Ergon ST Core, die der Koblenzer Radzubehörhersteller … Mehr >

Gemeinsam von der BASF und dem GAC R&D Center entwickelte Konzeptfahrzeuge für die Mobilität der Zukunft. (Abb.: BASF)
BASF: Konzeptfahrzeuge für die Mobilität der Zukunft

Die BASF, Ludwigshafen, und das chinesische Forschungs- und Entwicklungszentrum der Guangzhou Automobile Group Co. Ltd. (GAC R&D Center) präsentierten kürzlich drei gemeinschaftlich entwickelte Elektro-Konzeptfahrzeuge mit zukunftsweisendem Design, die auf die … Mehr >

Minghua wählt das ABS H801 von Elix für neue Spoiler-Projekte. (Foto: Elix)
Elix: PC-modifiziertes ABS für BMW-Spoiler

Der chinesische Zulieferer von Kfz-Außenteilen für Premium-Erstausrüster Shenyang Minghua Mould & Plastic Technology Co., Ltd. (Minghua) hat das ABS H801 von Elix Polymers, Tarragona (Spanien), für Spoiler und Dachgepäckträger-Teile für … Mehr >

1 2 3 4 5 6 7 75