Technologie-News: Werkstoffe

Das Polyamid Grilamid LCL-3H ermöglicht Leichtbau unter härtesten Bedingungen. (Foto: EMS-Chemie)
Ems-Chemie: Leichtbau für Sieger
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B2 am Stand B2-2113 aus.Halle: B2
Stand: B2-2113

Strukturbauteile sind im Motocross-Sport härtesten Bedingungen ausgesetzt und sind oftmals die Domäne von Druckguss-Metallen. Nichtsdestotrotz können auch hier mit hochwertigen Polyamiden intelligente Leichtbau-Lösungen erzielt werden, wie das Beispiel eines Heckrahmens … Mehr >

Lanxess: Werkstoffe für neue Mobilitätsformen
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B4 am Stand B4-4209 aus.Halle: B4
Stand: B4-4209

Lanxess, Köln, konzentriert sich bei seinem Auftritt auf der Fakuma vor allem auf nachhaltige Anwendungen seiner Thermoplaste in Fahrzeugen. „Wir wollen zeigen, dass unsere Hochleistungskunststoffe wesentliche Beiträge zu einer umwelt- … Mehr >

Die Farbauswahl erfolgt in der Regel auf Basis von entsprechenden Farbvorlagen. (Abb.: Rowa)
Rowa: Farbreferenzen im Kunststoffbereich
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B1 am Stand B1-1212 aus.Halle: B1
Stand: B1-1212

Die Farbe ist bei vielen Bauteilen ein wichtiges Qualitätskriterium. Das menschliche Auge kann bis zu zehn Millionen Farbtöne unterscheiden. Daher muss die Farbabstimmung von benachbarten verbauten Teilen (z. B. im … Mehr >

Für feingliedrige Formteile aus POM bieten die maßgeschneiderten die POM-basierten Masterbatche einige Vorteile. (Foto: Granula)
Granula: Farbig aber geruchlos
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B4 am Stand B4-4007 aus.Halle: B4
Stand: B4-4007

Die Granula Gruppe, Merenschwand (Schweiz), präsentiert auf der Fakuma ihr umfangreiches Spektrum an Masterbatches. Aus der Automobil- und Lackindustrie ist das Thema typischer Geruch von Farben bekannt. Aufgrund der in … Mehr >

Maurer: Metallersatz im Hochtemperaturbereich
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B4 am Stand B4-4008 aus.Halle: B4
Stand: B4-4008

Die Maurer Kunststofftechnik GmbH, Villingen-Schwenningen, Hersteller von technischen Kunststoffen, präsentiert auf der Fakuma seine neuen Compounds für Anwendungen im Hochtemperaturbereich sowie für Metallersatz. Diese ergänzen die Reihe PA Makamid Reihe … Mehr >

Maßgeschneiderte Compounds für technische Bauteile sowie Masterbatche für technische Kunststoffe gehören zum Portfolio von Grafe. (Foto: Grafe)
Grafe: Technische Kunststoffe im Fokus
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B5 am Stand B5-5306 aus.Halle: B5
Stand: B5-5306

Die Grafe-Gruppe, Blankenhain, steht für kunden- und applikationsspezifische technische Kunststoffe. Auf der Fakuma wird das Unternehmen seine Produktpalette inklusive der neuesten Produkterweiterungen und -highlights präsentieren. Die technischen Kunststoffe von Grafe … Mehr >

Lagerfachbehälter aus Nature Plastic Compounds. (Foto: CKT)
CKT/Ökoplast: Werkstückträger-Baukasten und NPCs im Fokus
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A5 am Stand A5-5228 aus.Halle: A5
Stand: A5-5228

CKT und Ökoplast, Mittweida, kommen mit Weiterentwicklungen ihres Produktportfolios zur Fakuma nach Friedrichshafen. Die Schwesterfirmen haben zum einen ihre Compoundieranlage für hochgefüllte Nature Plastic Compounds (NPC) weiterentwickelt und neue Werkstoff- … Mehr >

Das Variotherm-Verfahren bietet weitere Vorteile bezüglich Mechanik und Geometrie der Formteile. (Quelle: Romira)
Romira: Einfach Hochglanz ohne Lackierung
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B1 am Stand B1-1212 aus.Halle: B1
Stand: B1-1212

Hochglanzoberflächen ohne zusätzliche Nachbearbeitung – ein Trend, der aktuell die Kunststoffbranche bewegt. Die Romira GmbH, Pinneberg, berät ihre Kunden zu dem sogenannten Variotherm-Verfahren (oder Heiz-Kühl-Verfahren), mit dem dies möglich ist. … Mehr >

Sitzen, fahren, verpacken, dämmen oder doch lieber angeln? – Die Kunststoffvielfalt der BASF auf der Fakuma. (Fotos: BASF)
BASF: Kunststoffvielfalt hautnah erleben
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B4 am Stand B4-4306 aus.Halle: B4
Stand: B4-4306

Vielfältige Kunststofflösungen für die Bau- und Möbelindustrie sowie für Automobil und Verpackungen präsentiert die BASF auf der Fakuma. Darüber hinaus gibt es ein Wiedersehen mit Ultramid Advanced N, dem neuen … Mehr >

bio!CAR: Fachkonferenz zu biobasierten Fahrzeuganwendungen

Der Anteil an Kunststoffen in modernen Automobilen nimmt beständig zu. Kunststoffe und Verbundwerkstoffe helfen, Light-weighting-Ziele zu erreichen. Kunststoffe bieten enorme Design-Möglichkeiten. Und sie sind wichtig für Aspekte wie Anmutung und … Mehr >

Das Qualitätssiegel „Pure“ bietet den Masterbatch-Kunden völlige Transparenz über die Physiologie der Ingredienzien. (Foto: Gabriel-Chemie)
Gabriel-Chemie: Färben und Veredeln im Fokus
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B5 am Stand B5-5204 aus.Halle: B5
Stand: B5-5204

Der Masterbatch-Hersteller Gabriel-Chemie, Gumpoldskirchen (Österreich), ist auf Veredeln und Färben von thermoplastischen Kunststoffen spezialisiert. Das Unternehmen wird auf der diesjährigen Fakuma neben der neuesten Edition der Colour Vision-Serie weitere Neuheiten … Mehr >

NRC: Erweiterungen im Polyamid-Portfolio
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B5 am Stand B5-5212 aus.Halle: B5
Stand: B5-5212

Die NRC Group, Hamburg, zeigt auf der Fakuma gemeinsam mit ihren Co-Ausstellern Francesco Franceschetti Elastomeri srl, Heroflon, Polytechs und UBE einige Werkstoff-Neuheiten und stellt individuelle Services vor. Hauseigene Compoundierung in … Mehr >

Die sicherheitsrelevante Durchlade erfüllt bei 40 % weniger Gewicht alle Lastfälle. (Foto: Lanxess)
Lanxess: Über 40 Prozent leichter als Stahlausführung

Endlosfaserverstärkte, thermoplastische Verbundhalbzeuge der Marke Tepex dynalite der Lanxess-Tochter Bond Laminates, Brilon, erobern auch im Fahrzeuginterieur neue Anwendungen. Ein Beispiel ist das Rücksitzsystem eines Geländewagens, der von einem europäischen Automobilhersteller … Mehr >

1 2 3 4 5 6 7 8 56