Technologie-News: Werkstoffe

Mit neuen Filamenten für das FDM-Verfahren erweitert Sabic sein Portfolio an Materialien für die additive Fertigung. (Foto: Sabic)
Sabic: Hochleistungs-Filamente für additive Fertigung

Sabic hat eine neue Reihe von Hochleistungsfilamenten zur Verarbeitung im FDM-Verfahren (Fused Deposition Modeling) vorgestellt. Die neuen Produkte greifen das wachsende Interesse nach einer größeren Materialauswahl im Markt der industriellen … Mehr >

Die ultraweichen TPEs sind für orthopädischen Vorrichtungen und Prothesenauskleidungen geeignet. (Foto: Teknor Apex)
Teknor Apex: Ultraweiche TPE-Gele für medizinische Anwendungen

Die als Gele bezeichneten ultraweichen thermoplastischen Elastomere sind bei medizinischen Anwendungen wegen ihrer Polsterungseigenschaften geschätzt, stellten Konstrukteure aber wegen ihrer Oberflächenklebrigkeit und ihrer begrenzten Adhäsion an Substraten aus Polypropylen (PP) … Mehr >

Das phthalatfreie und schlagzähe PP eignet sich für starre Verpackungen. (Foto: Sabic)
Sabic: Schlagzähes PP-Copolymer für starre Verpackungen

Mit PP FPC70 hat Sabic, Sittard (Niederlande), die Familie seiner schlagzähen Flowpact-Copolymere um eine neue Polypropylenlösung für starre Verpackungen erweitert. Das leichtfließende (MFI 70) und schlagzähmodifizierte Spritzgießmaterial basiert auf einem … Mehr >

Bio-Fed ist auf die Vermarktung von biologisch abbaubaren und biobasierten Kunststoffen spezialisiert. (Foto: Bio-Fed)
Bio-Fed: Biobasierte PA 610-Compounds

Die Akro-Plastic-Zweigniederlassung Bio-Fed, Köln, ist spezialisiert auf die Vermarktung von biologisch abbaubaren und biobasierten Kunststoffen. Bisher lag der Schwerpunkt der Aktivitäten des Unternehmens auf Produkten für Folienanwendungen sowie vereinzelt auch … Mehr >

Rowa: Materialien für Trinkwasseranwendungen

Im deutschsprachigen Raum gelten an Trinkwasser aus dem Wasserhahn höhere Qualitätsanforderungen als für industriell abgepacktes Tafel- oder Mineralwasser. Diese spiegeln sich auch in den Materialien und Gegenständen wider, mit denen … Mehr >

Das hitzebeständige PA Ultramid Endure von BASF wird jetzt auch für zwei Motoranwendungen – im Ladeluftverteiler mit integriertem Ladeluftkühler sowie im Ladeluftrohr auf der heißen Seite des Kühlers – im 2017er Alfa Romeo Giulia eingesetzt. (Foto: BASF)
BASF: Hitzebeständiges Polyamid in Motoranwendungen

Das hitzebeständige PA Ultramid Endure von BASF, Ludwigshafen, wird jetzt auch in zwei neuen Motoranwendungen im 2017er Alfa Romeo Giulia eingesetzt, und zwar im Ladeluftverteiler mit integriertem Ladeluftkühler sowie im … Mehr >

AF-Color: Biologisch abbaubare Masterbatches

AF-Color, Zweigniederlassung der Akro-Plastic GmbH in Niederzissen, hat ihr AF-Eco-Produktportfolio um weitere biologisch abbaubare Masterbatchträger ergänzt. Die Einfärbung von Biokunststoffen gewinnt zunehmend an Bedeutung und erfolgt heute fast ausschließlich mithilfe … Mehr >

Mit dem neuen 3D-Labordrucker können PTFE-Formteile direkt aus Konstruktionsdaten werkzeuglos hergestellt werden. (Foto: Dyneon)
3M: Fluorpolymer-Bauteile auf Mausklick

Mit der Investition in einen weiteren 3D-Labordrucker investiert die 3M-Tochter Dyneon GmbH, Neuss, am Standort Burgkirchen in die Forschung zur additiven Fertigung von Bauteilen aus Fluorpolymeren. Dazu nutzt der Werkstoffspezialist … Mehr >

Thermoplastische Elastomere bieten auch im Verpackungsbereich einen Mehrwert für den Verarbeiter sowie für den Endverbraucher. (Foto: Kraiburg TPE)
Kraiburg TPE: Vom Dosierventil bis zum Auslaufschutz

Veränderungen im Verpackungsmarkt verlangen neue Materiallösungen mit erhöhter Funktionalität sowie zuverlässiger Dichtigkeit, die für einen verstärkten Einsatz thermoplastischer Elastomere (TPE) sprechen. Kraiburg TPE, Waldkraiburg, hat diese Trends erkannt und kommt … Mehr >

Rowa: Farbmesslabor auf neuen Wegen

Das Farbmesslabor von Rowa Masterbatch, Pinneberg, hat Anfang 2017 seine neuen Räumlichkeiten bezogen. Diese bieten zusätzliche Entwicklungsmöglichkeiten und genügend Platz, die Arbeitsabläufe in der Coloristik anzupassen. So hat das Unternehmen … Mehr >

Zahnbürste aus Biograde C 5509 CL. (Foto: FKuR)
FKuR: Zwei neue Spritzgieß-Typen mit Bio-Anteil

Der Biokunststoffspezialist FKuR Kunststoff GmbH, Willich, hat sein Produktprogramm im Bereich der auf Celluloseacetat basierenden Spritzgießtypen erweitert. Neben dem bisherigen Standardtyp Biograde C 9550 umfasst dieses jetzt die neuen Typen … Mehr >

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 54