Technologie-News: Werkstoffe

Chemikalienbeständige PC-Blends machen Gehäuse von medizinischen Geräten robust gegen aggressive Reinigungsmittel. (Foto: Trinseo)
Velox: PC-Blends unterstützen Kampf gegen Krankenhauskeime

Zur Eindämmung von Krankenhausinfektionen werden immer aggressivere Desinfektionsmittel eingesetzt – mit teils erheblichen Auswirkungen auf medizinische Gerätschaften. Der Hamburger Distributeur Velox bietet entsprechend chemikalienbeständige PC-Blends von Trinseo, welche die Strapazierfähigkeit … Mehr >

Das neue Prepreg-System BD vereint Drapierfähigkeit, konstante Wärmeformstabilität bis 140 °C und eine glänzend klare Oberfläche. (Foto: Krempel)
Krempel: Prepreg-System für 3D-Bauteile

Mit dem neuen Prepreg-System BD für 3D-Bauteile bietet die Krempel GmbH, Vaihingen, eine Kombination wichtiger Materialeigenschaften: Die neue Rezeptur BD U286 wurde insbesondere hinsichtlich der Drapierfähigkeit, dem Tack und der … Mehr >

Merz Pharma fertigt das Gehäuse für das Motormodul seines Cellfina-Systems aus einem flammgeschützten PC/PBT-Blend. (Foto: Covestro)
Covestro: Chemisch beständig und flammgeschützt

Chemikalienbeständigkeit und Flammschutz sind Schlüsselfaktoren bei der Materialauswahl für medizinische Geräte. Ein breitgefächertes Angebot an Werkstoffen für solche Anwendungen hält Covestro, Leverkusen, für Medizintechnik-Kunden bereit. So erfüllt das PC/PBT-Blend Makroblend … Mehr >

Im Vergleich CF-Fasern ohne Coupling-Effekt (oben) und mit Coupling-Effekt durch das Additiv BYK-C 8013. (Fotos: Byk-Chemie)
Byk: Bessere Matrix-Haftung von Carbonfasern

Mit dem lösemittelfreien, polymeren Additiv BYK-C 8013 stellt die Byk-Chemie, Wesel, auf der in der kommenden Woche beginnenden JEC in Paris nach eigenen Angaben das weltweit erste Coupling Agent zur … Mehr >

Erfolgreiche Draht-/Kabel-Mahlguthomogenisierung mit 2 % Struktol TR052. (Fotos: Struktol)
Velox: Additiv-Portfolio für Kunststoffrecycling erweitert

Der Hamburger Lösungsanbieter für Kunststoff- und Kautschukverarbeiter Velox verstärkt seine europaweiten Aktivitäten im Bereich Kunststoffrecycling. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio an Additiven unter anderem für re-PC (recyceltes Polycarbonat), re-PET … Mehr >

3D-Halbkugeln, eingefärbt mit „Metal Look“. (Foto: Lifocolor)
Lifocolor: Brillanter metallischer Glanz

Metall-Optiken liegen im Trend und die Nachfrage nach neuen und innovativen Lösungen steigt. Veredelungsverfahren wie das nachträgliche Lackieren oder Galvanisieren sind oft aufwändig, kostenintensiv und stellen einen zusätzlichen Fertigungsschritt dar. … Mehr >

Mit Beispielen für Kompositanwendungen wie Kompositräder und -blattfedern zeigt Henkel sein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio für den Automobilleichtbau auf der JEC. (Foto: Henkel)
Henkel: Lösungen für den Automobil-Leichtbau

Mit neuen Kompositmaterialien und Klebstoffen sowie weltweiten Composite-Lab-Kapazitäten präsentiert sich Henkel Anfang März auf der JEC in Paris als Anbieter von Lösungen für OEMs und Zulieferer in der Automobilindustrie. Als … Mehr >

3D-gedruckter Fidget Spinner in Ocean Blue Metallic Gloss. (Foto: Gabriel-Chemie)
Gabriel-Chemie: 3D Druck-Filamente mit Metallglanz

Gemeinsam haben der Effektpigment-Spezialist Schlenk Metallic Pigments GmbH, Roth, der Filament-Spezialist Herz GmbH, Neuwied, und der Masterbatch-Hersteller Gabriel-Chemie GmbH, Gumpoldskirchen (Österreich), 3D-Druck-Filamente mit einer wirkungsvollen Metalloptik versehen. Die von Gabriel-Chemie … Mehr >

Für den Wasserauslass am Motorkühlsystem mehrerer VW-Typen kommt das PPA Grivory HT High Hydrolisis zum Einsatz. (Foto: Ems-Chemie)
Ems-Chemie: PPA-Prouktlinie für Automobilbau erweitert

Mit den zwei Produktelinien Grivory HT High Hydrolysis und Grivory HT High Temperature erweitert die Ems-Chemie, Donat/Ems (Schweiz), ihre Werkstoffpalette für anspruchsvolle Fahrzeugteile. Grivory HT ist ein teilkristalliner thermoplastischer Konstruktionswerkstoff … Mehr >

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 66