Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Clariant: Maßgeschneiderte Flammschutzlösungen

Clariant hat sein Angebot an Phosphinat-Flammschutzmitteln um neue Formulierungen speziell für technische Thermoplaste in anspruchsvollen Einsatzumgebungen erweitert. Exolit OP 1400 (TP) für Polyamide und Exolit OP 1260 (TP) für Polyester bieten der Kunststoffindustrie neue Möglichkeiten, um sowohl die Brandschutzeigenschaften als auch die Verarbeitbarkeit und mechanische Leistungsfähigkeit der Materialien zu optimieren.

Die neuen synergistischen Formulierungen überwinden die typischen Schwierigkeiten traditioneller Flammschutzmittel bei den hohen Verarbeitungstemperaturen von Polyamiden und thermoplastischen Polyestern. Exolit OP 1400 (TP) und 1260 (TP) erzielen schon ab 0,4 mm Wanddicke die Einstufung nach UL94 V-0 sowie gute CTI-Werte (CTI 600 V).

„Die beiden Flammschutzmittel setzen auf der bewährten Leistungsfähigkeit bestehender OP-Typen von Clariant auf, welche bereits für ein breites Spektrum von Polyamiden und Polyestern und vorwiegend für verstärkte Compounds eingesetzt werden“, erläutert Michael Grosskopf Head of Business Unit Additives von Clariant. „Als synergistische Formulierungen gehen sie jedoch einen Schritt weiter und kommen der Nachfrage im Markt sowie den Forderungen von Regulierungsbehörden nach umweltverträglicheren Lösungen entgegen, die gezielt auf die Brandschutzeigenschaften und spezifische Leistungskriterien technischer Thermoplaste abgestimmt werden können.“

Exolit OP 1400 (TP) zeichnet sich durch eine hohe thermische Stabilität aus und eignet sich daher speziell für Compounds, die bei hohen Verarbeitungstemperaturen in komplexe Kavitäten eingespritzt werden. Es verhindert Probleme wie Polymerabbau, die Bildung von Zersetzungsprodukten und Verfärbungen, die beim Verarbeiten von Polymeren mit unzureichend wärmestabilen Flammschutzmitteln auftreten können.

Die Wärmestabilität erweitert den Einsatzbereich flammwidriger Polyamide in heißer und feuchter Umgebung und erschließt dem Verarbeiter Produktivitätsvorteile. Gegenüber bisherigen OP-Typen für Polyamide lässt sich der Durchsatz der Compoundiermaschinen steigern, was die Verarbeitung wirtschaftlicher macht.

Als synergistischer Blend bietet Exolit OP 1260 (TP) eine neue Flammschutzlösung für Hersteller, die für Anwendungen wie Isolierbauteile in der Elektrotechnik und Elektronik halogenfreie Polybutylenterephthalate (PBT) einsetzen wollen. Verstärkte PBT haben eine niedrigere Schmelztemperatur und Wärmeformbeständigkeit als Polyethylenterephthalate (PET), sind aber die besseren elektrischen Isolatoren. Festigkeit und Steifheit verstärkter PBT gestatten außerdem kleinere Wanddicken. Daraus ergeben sich wirtschaftliche Vorteile und Möglichkeiten zur Miniaturisierung von Endprodukten, was die Marktchancen für Hersteller und Originalausrüster (OEM) erweitert.

Exolit OP 1260 (TP) trägt dazu bei, die Brandschutz- und Leistungskriterien spezifischer PBT-Anwendungen ohne den Einsatz eines weiteren Flammschutzadditivs zu erfüllen. Es verbessert zudem die Fließfähigkeit und die mechanischen Eigenschaften von PBT-Spritzgießtypen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.