Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Desma Elastomertechnik: Neue Lösungen zur Effizienzsteigerung

Auf zwei Spritzgießmaschinen der S3-Baureihe werden neuen Lösungen zur Effizienzsteigerung präsentiert. (Foto: Desma)

Auf zwei Spritzgießmaschinen der S3-Baureihe werden neuen Lösungen zur Effizienzsteigerung präsentiert. (Foto: Desma)

Ihr Jubiläumsjahr und ihren DKT-Auftritt stellt die Klöckner Desma Elastomertechnik GmbH, Fridingen, unter das Motto: „50 years – shaping ideas for your future“. In den 50 Jahren seines Bestehens ist das Maschinenbauunternehmen vom Betrieb mit sieben Beschäftigten an einem Standort mit 200 m² Produktionsfläche zum weltweit tätigen Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern an fünf Produktionsstandorten mit gut 30.000 m² und 35 Vertriebs- und Servicestationen gewachsen.

Neben weiteren Highlights und Innovationen werden auf der DKT in Nürnberg zwei Desma-Spritzgießmaschinen der S3-Baureihe mit neuen Lösungen zur Effizienzsteigerung präsentiert.

Ein wichtiger Schwerpunkt auf dem Messestand wird die Automatisierungstechnik sein. Flexible Änderungen im Prozessablauf und Artikeldesign sowie eine produktive Mehrmaschinenbedienung werden mit Roboter-Automatisierung realisiert.

Die 360°-Lösungen von Desma unterstützen den gesamten Produktionsprozess mit allen technischen und wirtschaftlichen Aspekten. So stellt der Maschinenbauer neben der Mehrachsen-ServoGear-Hydraulik die EcoSilence-Temperiergeräte vor. Mit dieser Technologie lassen sich Energieeinsparungen von bis zu 50 %, jeweils abhängig vom Artikel und Produktionszyklus sowie im Zusammenspiel mit der EnergyControl-Software, realisieren.

Nach wie vor liegt das größte Einsparpotenzial beim Elastomerspritzgießen auf der Materialseite. Dafür bietet Desma unterschiedlichste Kaltkanalsysteme. Neben dem patentierten FlowControl-Kaltkanal hat auch der ZeroWaste-ITM-Topf den Product Award der Deutschen Kautschukgesellschaft im Jahr 2012 erhalten. Beide Systeme werden in der weiterentwickelten Form und mit den neusten Funktionen vorgestellt.

Die effektive Optimierung und Beherrschung von Maschine und Prozess demonstriert Desma mit dem Propterlight-System – eine Serviceleistung, die beispielsweise beim Anlauf von Neuartikeln oder der Optimierung bestehender Prozesse zeit- und situationsabhängig bereitgestellt wird.

Ein besonderer Fokus richtet sich auf das neu entwickelte E-Training Modul „Automatisierungstechnik“. Hiermit eröffnet Desma den umfassenden Zugang zu wertvollem Fachwissen, um moderne Fertigungssysteme optimal zu beherrschen und alle Möglichkeiten effektiv zu nutzen. Um die Mitarbeiter bereits im Vorfeld gut zu rüsten, bietet Desma neben den klassischen Schulungen von der Maschinenbedienung bis hin zu anwendungstechnischen Kursen im Rahmen der Key to Knowledge-Initiative hochkarätiges Spritzgieß-Know-how.

www.desma.biz

Auf der
dkt2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...