Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Elix: ABS-Materialien für Konsumgüter-Anforderungen

Elix Polymers entwickelt Materialien für Konsumgüter mit speziellen Anforderungen an die Gebrauchssicherheit. (Foto: Elix)

Elix Polymers entwickelt Materialien für Konsumgüter mit speziellen Anforderungen an die Gebrauchssicherheit. (Foto: Elix)

Elix Polymers, Tarragona (Spanien), bringt unter dem Markennamen Chemical Compliance (CC) eine neue Reihe von ABS-Materialien für Anwendungen wie Spielwaren, Kosmetikbehälter und Produkte mit Kontakt zu Lebensmitteln auf den Markt. Die strengeren Standards zur Produktion von CC-Materialien ermöglichen zusätzliche Garantien in Bezug auf die Einhaltung der Vorschriften während der Lebensdauer der Endprodukte.

Die CC-Produktpalette wird mit einem erweiterten Servicepaket angeboten, das den OEMs die Durchführung ihre Produktprüfungen und Verwaltungsprozesse erleichtert. Dies umfasst die Bereitstellung von Dokumenten mit dem Hinweis auf die Einhaltung verschiedener einzelstaatlicher bzw. internationaler Vorschriften und die Anwendung der Ergebnisse zusätzlicher Tests über die Sicherheit des Materials, das mit Lebensmitteln in Kontakt steht, auf Endprodukte. Elix führt auch Produktqualitäts- und Sicherheitstests auf der Grundlage der Anforderungen, denen die OEMs unterliegen können, durch.

Für einzelne Anwendungen wurden Materialien formuliert, die nach Maßgabe ihrer jeweiligen Anforderungen ausgewählt werden können. Die Spritzgießmaterialien Elix ABS P2H-CC und P3H-CC sind nur zwei Beispiele für die zahlreichen Materialien der neuen CC-Reihe. Sie sind leicht zu verarbeiten und zeichnen sich durch den hohen Glanzgrad und intensive Farben aus.

Kaffeemaschinen für Kaffeekapseln sind ein Anwendungsbeispiel, das Elix mit den CC-Materialien ins Auge gefasst hat. Die Markteinführung einer neuen Maschine erfordert die Durchführung einer großen Anzahl an Tests mit den Materialbestandteilen, um die Einhaltung der Gesetze in Bezug auf ihre Sicherheit im Kontakt mit Lebensmitteln zu gewährleisten. Derartige Tests können viel Zeit, Kosten und Ressourcen in Anspruch nehmen, mit den entsprechenden Auswirkungen auf den Projektfortschritt.

Ignacio Buezas, Business Development Manager von Elix Polymers, erklärte dazu: „Diese neue Materialreihe für den Kontakt mit Lebensmitteln und der damit verbundene Service bieten eine Unterstützung zur Einhaltung der Vorschriften, die über den üblichen Support von Materiallieferanten hinausreicht. Sie ist für Kunden gedacht, die eine besondere Verpflichtung für die Gebrauchssicherheit ihrer Produkte übernommen haben und deren Materialien die gesetzlichen Anforderungen übertreffen sollen.“ Inbegriffen seien dabei alle Bestandteile, wie z. B. auch Farbpigmente und Additive.

Buezas fügt hinzu: „Weitere Aspekte in Bezug auf die Merkmale des Herstellungsprozesses werden ebenfalls geprüft und können auf die spezifischen Anforderungen unserer Kunden abgestimmt werden. Eine gründliche Kenntnis der Anwendungen unserer Kunden erlaubt es uns, ihnen Materialien anzubieten, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.“

www.elix-polymers.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.