Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Evonik: Weltweit größtes Plattenformat für gerecktes PMMA

Mit einer Größe von bis zu 3,7 x 5,4 m sind die Platten aus gerecktem PMMA, die Evonik, Essen, kürzlich vorgestellt hat, auf dem Markt für gerecktes Acrylglas eine bislang unerreichte Weltneuheit. Die einzigartige Formatgröße eröffnet für Flugzeugverscheibungen von Verkehrs-, Militärflugzeugen und Helikoptern neue und innovative Möglichkeiten im Design.

Darüber hinaus weisen die im Reckverfahren produzierten PMMA-Platten eine deutlich gesteigerte Schlagzähigkeit und eine erhöhte chemische Beständigkeit auf. Das Material ist daher geeignet, um die sehr hohen Anforderungen der Luftfahrtindustrie zu erfüllen.

Um den im Flugzeugbau erkennbaren Trend nach größeren Flugzeugfenstern bedienen zu können, hat Evonik unlängst in Weiterstadt die weltweit modernste Reck- und Polieranlage für PMMA in Betrieb genommen. Die Produkte werden derzeit nach den Standards Mil-P-25690 für den Markt in den USA und EN 4366 für Europa qualifiziert.

Mit seinen Fliegwerkstoffen aus Plexiglas ist Evonik seit mehr als 80 Jahren einer der führenden Materialanbieter und Innovationsgeber der Branche. In dem Werkstoff kommen hohe optische Qualität, geringes Gewicht, UV- und Witterungsbeständigkeit zusammen. Plexiglas wird daher von zahlreichen Herstellern weltweit in Kabinenfenstern von Verkehrsflugzeugen sowie in Cockpitscheiben von Flugzeugen und Hubschraubern eingesetzt.

www.world-of-plexiglas.com
www.evonik.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.