Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Frimo: Teppichhinterschäumen mit vollelektrischem Werkzeugträger

Der vollelektrische Werkzeugträger zum Teppichhinterschäumen bringt einige Vorteile mit sich. (Foto: Frimo)

Der vollelektrische Werkzeugträger zum Teppichhinterschäumen bringt einige Vorteile mit sich. (Foto: Frimo)

Der Einsatz von Polyurethan hat sich bereits über einen langen Zeitraum für die unterschiedlichsten Anwendungen im Fahrzeugbau bewährt. So findet der Werkstoff zum Beispiel auch Verwendung bei der Herstellung konturgenauer, dreidimensionaler direkthinterschäumter Kfz-Teppiche. PUR-hinterschäumte Teppiche dienen zum einen für die Schallisolation im Fahrzeuginnenraum, zum anderen übernehmen sie auch Dekor- und Integrationsfunktionen. Für diese Anwendungen hat die Frimo Group GmbH, Lotte, einen neuen Werkzeugträger entwickelt.

Für das Teppichhinterschäumen sind auf dem Markt in erster Linie hydraulisch angetriebene Werkzeugträger vertreten. Der neue Werkzeugträger von Frimo ist nicht wie üblich durch Hydraulik angetrieben, sondern dank eines E-Antriebes vollautomatisiert. Mit einer Breite von ca. 4.000 mm, einer Tiefe von ca. 5.500 mm und einer geschlossenen Höhe von ca. 2.700 mm (offen ca. 4.200 mm), bringt der vollelektrische Werkzeugträger rund 10.000 kg auf die Waage. Das Werkzeugoberteil lässt sich über den elektrischen Getriebemotor in einem Winkel von 180° umschwenken, wobei ein 90°-Schwenk etwa 8 s in Anspruch nimmt. Das Unterteil lässt sich wiederum in einem 90°-Winkel innerhalb von 5 s umschwenken. Sowohl die Oberteil- als auch die Unterteilbewegung wird über einen separaten Frequenzumrichter angesteuert. Dabei können unter Berücksichtigung von Störfaktoren auch Parallelbewegungen gefahren werden. Ein optimierter Bewegungsablauf ist ebenso möglich. Die Zuhaltekraft beträgt 2x 300 kN. Durch das Einbringen zweier Werkzeuge in den Träger, kann die Austragsmenge zudem verdoppelt werden.

Die Maße für ein aktuell eingesetztes Werkzeug betragen 1.800 mm in der Breite, sowie 2.200 mm in der Tiefe und 1.040 mm in der Höhe. Sowohl das Ober- als auch das Unterwerkzeug weisen ein maximales Gewicht von 1.500 kg auf.

Die vollelektrischen Werkzeugträger für das Teppichhinterschäumen haben viele Vorteile gegenüber den marktüblichen, hydraulisch angetriebenen Produkten. Allen voran steht die Energieersparnis. Darüber hinaus können Leckagen vermieden und Geräuschentwicklungen vermindert werden. Da keine Hydraulikleitungen mehr verlegt werden müssen, sind auch Bodenarbeiten nicht weiter erforderlich. Generell ist die gesamte Inbetriebnahme vergleichsweise schnell und unkompliziert. Die vollelektrischen Werkzeugträger lassen sich einzeln abschalten. Ein Ausfallrisiko der gesamten Anlage ist somit nahezu ausgeschlossen. Ein wichtiger Faktor beim Teppichhinterschäumen sind auch die Schwenkbewegungen des Werkzeugträgers, die bei der elektrischen Variante harmonischer eingestellt werden können und dadurch einen reibungslosen und zuverlässigen Prozess gewährleisten.

www.frimo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.