Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Gabriel-Chemie: 3D Druck-Filamente mit Metallglanz

3D-gedruckte Vasen in verschiedenen Metallic-Farben. (Foto: Gabriel-Chemie)

3D-gedruckte Vasen in verschiedenen Metallic-Farben. (Foto: Gabriel-Chemie)

Gemeinsam haben der Effektpigment-Spezialist Schlenk Metallic Pigments GmbH, Roth, der Filament-Spezialist Herz GmbH, Neuwied, und der Masterbatch-Hersteller Gabriel-Chemie GmbH, Gumpoldskirchen (Österreich), 3D-Druck-Filamente mit einer wirkungsvollen Metalloptik versehen.

Die von Gabriel-Chemie entwickelten Masterbatch-Rezepturen mit ultrafeinen Pigmenten aus dem Hause Schlenk ergeben durch die Masseeinfärbung eine seidene, homogene Oberfläche des Filaments, das frei von sichtbaren Glitzerpartikeln ist. Das additiv gefertigte Endprodukt zeigt durch seinen Tiefenglanz eine echt wirkende Metalloptik.

Die besten Ergebnisse werden bei Verarbeitung von PET-g erreicht. Kürzlich hat Gabriel-Chemie sein Produktprogramm von Farb-Masterbatch für 3D Druck-Filamente um das Polymer PET-g erweitert. PET-g zeichnet sich durch seine besonders hohe Transparenz und niedrige Viskosität aus. Als 3D-Druck-Filament vereint es die positiven Eigenschaften von ABS und PLA.

3D-gedruckter Fidget Spinner in Ocean Blue Metallic Gloss. (Foto: Gabriel-Chemie)

3D-gedruckter Fidget Spinner in Ocean Blue Metallic Gloss. (Foto: Gabriel-Chemie)

Die PET-g Metallic-Serie besteht derzeit aus fünf edel wirkenden Farben mit den Namen Ocean Blue Metallic Gloss, Calm Red Metallic Gloss, Gunmetal Black Metallic Gloss, Brown Metallic Gloss und Fir Tree Metallic Gloss. Weitere Farben befinden sich in Vorbereitung bzw. sind auf Anfrage erhältlich. Sämtliche Farben zeichnen sich durch besondere Brillanz und Tiefe aus, auch bei niedriger Dosierung. Zudem weisen sie eine sehr gute Temperaturstabilität auf und können bei bis zu 240 °C verarbeitet werden. Sämtliche Masterbatche von Gabriel-Chemie entsprechen den gesetzlichen Anforderungen und werden in der EU gemäß ISO 9001 produziert.

Mit dem langjährigen Partner Herz ist es Gabriel-Chemie gelungen, einen erfahrenen Spezialisten in der Filament-Erzeugung an Bord zu holen. Die Filamente werden exklusiv von Herz erzeugt und vertrieben.

Lukas Houska, Product Manager bei Gabriel-Chemie ist von der Besonderheit der neuen Entwicklung überzeugt: „Die Kombination von PET-g mit dem in 3D-Druck noch nie gesehenen, ultrafeinen Metalleffekt, welcher sich auch noch individuell einfärben lässt, begeistert viele Kunden, sowohl Verarbeiter als auch Endkonsumenten. Die exklusive Kooperation zwischen den Partnern Schlenk, Herz und uns garantiert die absolute Einzigartigkeit im Bereich von 3D Druck-Filamenten.“

Thomas Müller, Lab Leader Technology Center Plastics bei der Schlenk Metallic Pigments, zeigt sich erfreut über die Zusammenarbeit mit Gabriel-Chemie und Herz: „Erneut ist es uns gelungen, gemeinsam einen innovativen Effekt für ein neues Anwendungsgebiet zu entwickeln. Die aktive Unterstützung unserer Kunden, auch in neuen Märkten erfolgreich zu sein und hierfür geeignete Effektpigmente anzubieten, nehmen wir als Herausforderung stets gerne an. Ziel unserer Bemühungen ist und bleibt hierbei die Kundenzufriedenheit, daher mein herzliches Dankeschön an Gabriel-Chemie und Herz für diese ´glänzende´ Kooperation.“

www.gabriel-chemie.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.