Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Hellweg: Reinigungszeiten nochmals reduziert

Durch Überarbeitung ist die Beistellmühle nun innerhalb von 3 min komplett zu reinigen. (Foto: Hellweg)

Durch Überarbeitung ist die Beistellmühle nun innerhalb von 3 min komplett zu reinigen. (Foto: Hellweg)

Zur Fakuma präsentiert die Hellweg Maschinenbau GmbH & Co. KG aus Roetgen mehrere ihrer Zerkleinerungslösungen mit Detailverbesserungen.

So hat der Maschinenbauer die Maschinenbedienung seiner Beistellmühlen der Serie 150 vereinfacht, um Rüst- und Reinigungszeiten einzusparen. Nach Unternehmensaussage ist es jetzt möglich, die Schneidmühle innerhalb von maximal 3 min vollständig zu reinigen und dies sogar bei einem Farbwechsel von Schwarz zu Weiß. Das Öffnen und Schließen der kompletten Maschine inklusive Siebentnahme bzw. Siebeinbau ist in etwa 20 s durchführbar. Auf seinem Messestand wird das Unternehmen dies live vorführen.

Des Weiteren zeigt Hellweg in Friedrichshafen die neueste Generation der Einzugsvorrichtungen für die RS-Serie. Auch diese ist in der Bedienung dank des Einsatzes pneumatischer Andrucksysteme deutlich vereinfacht worden. Und schließlich stellt der neue 1.200 mm lange Schneidrotor für Schneidmühle der Serie 450 ein Highlight dar. Dieser zerkleinert ganze Materialblöcke problemlos durch Zerspanung.

www.hellweg-maschinenbau.de

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A1 am Stand A1-1005 aus
Halle: A1
Stand: A1-1005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...