Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Hexpol TPE: Neue Compounds mit hohem Bio-Anteil

Die Hexpol TPE-Gruppe, Malmö (Schweden), hat mit Dryflex Green eine neue Palette von TPE-Compounds, die auf nachwachsenden Rohstoffen basiert, vorgestellt. Sie beinhaltet verschiedene Typen mit unterschiedlich hohem Anteil an nachwachsenden Rohstoffen bis zu 70 % (ASTM D 6866) mit Härtegraden von 50 bis 80 Shore A.

Klas Dannäs, Global R&D Coordinator von Hexpol TPE: „Wir haben in den vergangenen Jahren eine steigende Nachfrage nach Polymeren mit biobasierten Rohstoffen festgestellt und wollen uns damit neue Geschäftsfelder eröffnen. Unsere globalen R&D-Teams entwickeln ständig neue Rezepturen, und wir arbeiten eng mit unseren Lieferanten zusammen, um nachhaltige Alternativen für den Einsatz fossiler Rohstoffe zu schaffen.”

Dryflex Green TPE-Compounds besitzen mechanische und physikalische Eigenschaften, die sich laut Hersteller mit TPEs aus fossilen Rohstoffen vergleichen lassen. Sie verbinden Flexibilität und Zugfestigkeit mit angenehmer Soft-Touch-Haptik. Sie können mittels üblicher Verfahren wie Spritzguss oder Extrusion verarbeitet werden. Die Compounds weisen zudem eine gute Haftung zu biobasierten Materialien, z. B. PE, für 2K- und Mehrkomponenten-Anwendungen auf. Sie sind darüber hinaus vollständig recyclebar und leicht einzufärben.

www.hexpolTPE.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...