Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Illig: UA-Plattenformmaschinen mit kombinierter Brückenstanze

Thermogeformte Anwendungen aus TPU/ABS: Schrauben-Sortierkästchen links und stapelfähiges Ablagefach rechts. Zuvor auf einer Plattenformmaschine UA 100g geformt und anschließend randlos auf einer Brückenstanze HNRHT ausgestanzt. (Foto: Illig)

Thermogeformte Anwendungen aus TPU/ABS: Schrauben-Sortierkästchen links und stapelfähiges Ablagefach rechts. Zuvor auf einer Plattenformmaschine UA 100g geformt und anschließend randlos auf einer Brückenstanze HNRHT ausgestanzt. (Foto: Illig)

Auf der diesjährigen Fakuma präsentiert Illig, Heilbronn, eine Möglichkeit der durchgängigen Formteilproduktion auf einer Plattenformmaschine UA 100g mit anschließendem Finishing auf der Brückenstanze HNRHT der Firma HN Maschinenhandel & -vermietung, Neustadt. Bei den Live-Vorführungen formt eine UA 100g mit einem Zweifachwerkzeug gleichzeitig ein stapelfähiges Ablagefach und ein Schrauben-Sortierkästchen aus einer 2 mm dicken TPU/ABS-Platte. Anschließend trennt ein auf diese Formteile abgestimmtes Bandstahl-Zweifachstanzwerkzeug in der Brückenstanze die noch in den Formteilplatten befindlichen Teile randlos und staubfrei in einem Hub aus. Ein schneller und einfacher Wechsel der zu bearbeitenden Formteilplatten ermöglicht bis zu 8 Takte pro Minute. Die Stanze (Stanzkraft 30 Tonnen) beschleunigt das Finishing der Formteile und erhöht den Produktionsausstoß.

Plattenformmaschinen der Baureihe UA

Die auf dem Messestand vorgeführte UA 100g verfügt über eine maximale Formfläche von 960 mm x 660 mm. Die Maschine ist ausgelegt für das Thermoformen von Plattenzuschnitten und Folien von der Rolle. Bei der aktuellen Generation der UA-Baureihe sind die Antriebe für alle Maschinenbewegungen servomotorisch ausgelegt. Die intelligenten prozessgeregelten Abläufe ermöglichen Präzision, Reproduzierbarkeit, Flexibilität und Langzeitstabilität. Die UA-Baureihe setzt bei der Formteilherstellung Impulse hinsichtlich Sauberkeit in der Produktion bei zugleich hoher Produktivität und Qualität sowie Bedienkomfort. Das Unternehmen stellt eine große Ausstattungsvielfalt mit unterschiedlichen Formflächen zur Verfügung.

www.illig.de

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A3 am Stand A3-3208 aus
Halle: A3
Stand: A3-3208

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...