Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

KNF: Praxisbeispiele der Digitalisierung

Das Kunststoff-Netzwerk Franken (KNF) zeigt bei seinem Kunststoff-Forum „Die digitalisierte Kunststofffertigung“ am 9. April 2019 in Bayreuth erfolgreiche Beispiele aus der Praxis der Kunststoffverarbeitung. Verschiedene Praktiker berichten, wie sich Digitalisierungsansätze in der Kunststoffverarbeitung Schritt für Schritt einführen und umsetzen lassen.

Die Vortragenden kommen u.a. von Procter & Gamble Manufacturing aus Marktheidenfeld, Phoenix Contact aus Blomberg, Vogler Engineering aus Hof, Rehau aus Rehau und Preccon Robotics aus Bayreuth. Sie zeigen, wie ein digitales Werkzeugmanagement oder eine individualisierte Werkzeugherstellung heute genauso realisierbar sind wie die Optimierung der Spritzgießfertigung durch die Nutzung intelligenter, technischer Systeme, kombiniert mit der Umstellung auf papierlose Fertigung. Intelligente Steuerungen lassen sich selbstkalibrierende Roboterzellen realisieren, welche neben massiven Kosteneinsparungen auch die Produktionsqualität auf ein neues Niveau heben können.

Die Halbtagesveranstaltung findet beim Roboterspezialisten Stäubli in Bayreuth statt. Sie richtet sich an Verarbeiter, Werkzeugbauer, Automatisierungs-, Entwicklungs- und Produktionsverantwortliche. Insbesondere sind Mitarbeiter angesprochen, die sich mit der Produktionsoptimierung und Effizienzsteigerung in der Kunststoffverarbeitung beschäftigen. Details zum Programm finden Sie hier. Ein Frühbucherrabatt gilt bis zum 15. März 2019.

www.kunststoff-netzwerk-franken.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.