Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

KraussMaffei: Mehr Tempo für Verpackungen mit Speed-Option

Zur Produktion von Dünnwandartikeln für Verpackungs- und Logistiklösungen hat KraussMaffei (KM) seine Baureihe GX mit Zwei-Platten-Schließeinheit um eine „Speed-Option“ erweitert. Diese bietet dem Kunden eine optionale Auswahl an unterschiedlichen Einspritzgeschwindigkeiten – abhängig von der Spritzeinheit von bis zu 700 mm/s.

Sie bietet Vorteile vor allem ab Öffnungsweiten von 350 bis 400 mm. Die Kinematik entspreche vergleichbaren Kniehebel-Maschinen, die ebenfalls erst bei großen Öffnungshüben die maximale Beschleunigung erfahren, argumentierte KM. Erweiterte Parallelbewegungen auf der Plastifizierseite mit der elektrisch angetriebenen Plastifiziereinheit „E-Plast“ unterstützten die kurzen Zykluszeiten. Das „PowerPack III“ bietet zusätzliche Geschwindigkeitsoptionen wie schnelleren Schließkraftaufbau, einen schnelleren Schneckenrückzug und eine beschleunigte Aggregatbewegung.

Mehr Tempo für großvolumige Verpackungen: Popcorn-Eimer in Knitter-Optik entstehen auf einer GX 650 mit der neuen Option Speed. (Foto: Krauss Maffei)

Mehr Tempo für großvolumige Verpackungen: Popcorn-Eimer in Knitter-Optik entstehen auf einer GX 650 mit der neuen Option Speed. (Foto: Krauss Maffei)

Auf der US-Messe „NPE“ im Mai in Orlando war eine GX 900-12000 zu sehen, die zusätzlich über eine schnellere Schließengeschwindigkeit verfügte und so die Trockenlaufzeit nach Euromap um bis zu 0,45 s verkürzte. „Die GX mit der Option Speed bietet eine effiziente und zugleich wirtschaftlich attraktive Alternative zur Herstellung großer Bauteile für die Verpackungs- und Logistikbranche“, erklärte KM-US-Chef Paul Caprio, dieser Markt sei in den USA in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Die GX 900-12000 produzierte in einem 2-Kavitäten-Werkzeug großvolumige 20-l-Eimer im Inmold-Labeling-Verfahren (IML), dank der Speed-Ausführung in Zykluszeiten unter 14 Sekunden. Bislang wurden Eimer dieser Größe überwiegend bedruckt und sind jetzt im IML wirtschaftlich darstellbar. Die GX 900 verfügte zudem über die HPS-Barriereschnecke, die ein besonders schnelles Aufschmelzen und hohe Schussgewichte erlaubt. In Summe lasse sich der Durchsatz um bis zu 12 % steigern.

Auf der Hausmesse „Competence Forum“ im Juni in München zeigte KM als Europa-Premiere eine GX 650 mit Speed-Option, die Popcorn-Eimer in Knitter-Optik produzierte.

Das Speed-Paket ist nach Auskunft von KM-Spritzgießtechnik-Geschäftsführer Dr. Hans-Ulrich Golz zunächst nur für die großen GX-Modelle im Angebot.

www.kraussmaffei.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.