Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Kremer: Toleranzberechnung für Stanzteile und Flachdichtungen

Die Kremer GmbH, Wächtersbach, ergänzt ihr Berechnungsprogramm für Formteile aus Gummi um einen weiteren Servicebaustein für Konstrukteure: das Toleranzberechnungsprogramm für Stanzteile, Flachdichtungen und wasserstrahlgeschnittene Teile.

Das Programm gliedert sich in zwei Kategorien. Es werden die Berechnungen für Platten, Zuschnitte und gestanzte Dichtungen nach der Norm 7715, Teil 5 unterschieden von den Toleranzberechnungen für wasserstrahlgeschnittene Teile aus Gummi, Kunststoff und zelligen Materialien nach der Norm 2768, Teil 1.

In der Norm DIN 7715 Teil 5 sind drei Toleranzklassen zu unterscheiden, von P1 (Genauigkeitsgrad fein) über P2 (Genauigkeitsgrad mittel) bis hin zu P3 (Genauigkeitsgrad grob) – je nachdem ob bei dem Stanzteil hohe Präzision gefordert wird oder spezielle Maßanforderungen nicht bestehen. Das Berechnungsprogramm wird diesen Vorgaben gerecht. Mit einer Eingabe sind die Genauigkeitsgrade und die Höchst- und Mindestmaße ersichtlich. Hinzu kommen einfache Handhabung und schnelle Ergebnisanzeige.

Wie viele andere Online-Services von Kremer, kann auch das Berechnungsprogramm mobil genutzt werden.

www.kremer-reiff.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.